Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Trickdiebe erbeuten Schmuck

(ots) - Am Montag Vormittag (18.02.) wurde eine 79-jährige Seniorin das Opfer von Trickdieben. Die Neusserin war gegen 11:00 Uhr zu Fuß auf der Lothringerstraße unterwegs. In Höhe Hausnummer 21 hielt ein grauer PKW neben ihr an. Im Fahrzeug saßen ein Mann und zwei Frauen. Die Beifahrerin stieg aus und fragte die ältere Frau nach dem Weg zur nächsten Apotheke. Nachdem sie die Auskunft gegeben hatte, bedankte sie sich bei der Seniorin und legte ihr eine goldfarbene Kette um den Hals. Gleichzeitig gelang es der Unbekannten die Kette, die die Seniorin zuvor um den Hals trug, an sich zu nehmen. Das Trio flüchtete anschließend mit dem Fahrzeug in unbekannte Richtung. Vermutlich trug der Wagen ein gelbfarbenes Kennzeichen. Weiteres ist zum PKW derzeit nicht bekannt. Der geschenkte Schmuck blieb zurück, offensichtlich ist er wertlos. Die weibliche Trickdiebin hatte auffallend viele Goldzähne und ein südländisches Erscheinungsbild. Zu den weiteren Fahrzeuginsassen liegt keine Personenbeschreibung vor.

Hinweise zu den Personen, dem Fahrzeug oder sonstigen Beobachtungen, die in einem Tatzusammenhang stehen könnten, nimmt die Polizei in Neuss unter der Telefon 02131 3000 entgegen.

Die Polizei rät:

Halten Sie Abstand, wenn Sie von fremden Menschen angesprochen werden und seien sie skeptisch. Wehren Sie sich energisch gegen zudringliche Personen, sprechen Sie sie laut an und scheuen sie sich nicht, um Hilfe zu rufen.

Ort
Veröffentlicht
19. Februar 2013, 10:46
Autor