Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Polizei führte Verkehrskontrollen durch

(ots) - Die Polizei führte am Montag (11.07.), zwischen 13.30 Uhr und 17 Uhr, auf der Kaarster Straße eine Verkehrskontrolle zur Bekämpfung von Fahrten unter Betäubungsmitteleinfluss durch. Von 86 kontrollierten Fahrzeugführern wurden bei 16 jeweils Urinvortests und ein Speicheltest durchgeführt. Zwei Verkehrsteilnehmern wurde aufgrund des Verdachts des Führens von Kraftfahrzeugen unter Betäubungsmitteleinwirkung eine Blutprobe entnommen. Wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz erwartet beide zudem ein Strafverfahren. Weiterhin wurden wegen anderer Verkehrsdelikte 17 Anzeigen erstattet, unter anderem wegen Fahrens ohne Führerschein, bzw. sieben Verwarngelder erhoben.

Ort
Veröffentlicht
12. Juli 2011, 10:13
Autor
Rautenberg Media Redaktion