Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Kriminalpolizei ermittelt nach Autoaufbrüchen - Zeugen gesucht

(ots) /- In der Nacht von Montag auf Dienstag (22./23.01.) waren bislang unbekannte Automarder im Neusser Süden aktiv. Sie bauten an drei Fahrzeugen des Herstellers BMW die jeweiligen Lenkräder (samt Airbag) aus. Die Wagen waren zur Nachtzeit, zwischen 00:00 Uhr und 07:20 Uhr, auf der Ewald-Malzburg-Straße und der Heinrich-Nauen-Straße abgestellt. Zur gleichen Tatzeit waren Automarder auf den Straßen "Am Linkhof" und "Am Lichtweg" unterwegs. Dort entwendeten sie aus zwei Limousinen des gleichen Herstellers die festinstallierten Navigationssysteme. Zugang zu den fünf Limousinen verschafften sich die Täter, indem sie deren Seitenscheiben einschlugen.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Anwohner oder Passanten, die verdächtige Beobachtungen rund um Rosellen gemacht haben, werden um einen Anruf beim zentralen Kommissariat 14 gebeten. (Telefon 02131 3000)

Ort
Veröffentlicht
23. Januar 2018, 11:06
Autor
Rautenberg Media Redaktion