Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Haftrichter schickt Ladendieb in Untersuchungshaft

(ots) /-

Am Donnerstagvormittag (15.11.) nahm die Polizei einen Ladendieb vorläufig fest. Mitarbeiter der Filiale eines Discounters an der Oberstraße hatten gegen 11:20 Uhr den Tatverdächtigen beim Diebstahl von Kleidungsstücken und Lebensmittel erwischt. Als der bis dato unbekannte Mann auf sein Tun angesprochen worden war, gab er Fersengeld. Polizeibeamte konnten den Tatverdächtigen vor einem Kaufhaus an der Niederstraße stellen. Weitere Recherchen ergaben, dass der 29-Jährige bereits am gleichen Tag in einem Verbrauchermarkt und in einer Drogerie in der Neusser Innenstadt unter anderem mehrere Regenschirme hat mitgehen lassen. Parallel dazu erkannte der Detektiv eines Kaufhauses an der Niederstraße in dem vorläufig Festgenommen den Mann wieder, der am Tag zuvor (14.11.) einen Ring hat mitgehen lassen. Der 29-Jährige wurde am Freitag (16.11.) auf Antrag der Staatsanwaltschaft einem Haftrichter in Neuss vorgeführt. Der schickte ihn in Untersuchungshaft. Die Ermittlungen der Kripo dauern an. Es wird geprüft, ob der Festgenommene noch für weitere Ladendiebstähle als Täter in Frage kommt.

Ort
Veröffentlicht
16. November 2018, 13:16
Autor