Sag uns, was los ist:

50 Jahre TC Rot-Weiß Neunkirchen e.V. Was für ein Jubiläumsjahr Ein halbes Jahrhundert TC RW Neunkirchen, darauf kann man schon mächtig stolz sein! Und um dies auch gebührend zu feiern, hatte der Vorstand eine ganze Reihe von Veranstaltungen für seine Mitglieder, für die, die es noch werden wollen und seine Gäste geplant. Los ging es bereits im Februar mit unserem obligatorischen "Winter-Tennis-Spaß-Turnier", bei dem sich alljährlich im lockeren Spielmodus auf die kommende Saison vorbereitet wird. Der März stand ganz im Zeichen der Schnupperkurse, bei denen Neu- und Wiedereinsteiger unter Anleitung und Betreuung unseres Trainerteams die Möglichkeit hatten, an 4 Sonntagen Tennisluft zu schnuppern. Am 1. Mai war es dann endlich so weit: Die Sommersaison startete mit unserer Mitgliederversammlung und der offiziellen Platzeröffnung, Party inklusive. Einmal so richtig in Spiel- und Feierlaune richteten wir Mitte Mai unseren großen Jubiläumscup aus, bei dem an 3 Tagen in spannenden Matches um den Turniersieg in den Konkurrenzen Jugend U15, Damen, Herren und Herren 40 gefightet wurde. Besonders gefreut haben wir uns über die Teilnahme unserer befreundeten Clubs aus Much und Seelscheid, über die extra angefertigten Jubiläumsshirts und über den schönen Abschlussabend mit tollem Buffet! Die Saison war nun im vollen Gang, ausgefüllt mit Medenspielen unserer 19 gemeldeten Mannschaften von Kleinfeld bis hin zur 1. Verbandsliga, weiteren Schnupperkursen, unserem "Eltern-Kind-Turnier" und dem Kennenlernturnier der neuen Clubmitglieder. Ferienzeit bedeutet "Tenniscamp-Zeit" und unsere beliebten Camps für Jugendliche und Erwachsene erreichten eine Spitzen-Teilnehmerzahl von 80 Personen! Egal ob Mannschafts- oder Hobbyspieler, für jeden hatte die Saison reichlich zu bieten. Der gesellschaftliche Höhepunkt des Jahres war eindeutig das Jubiläumsfest am 01. September, welches im festlichen Rahmen mit über 100 Gästen im Festsaal des Landgasthauses Herchenbach in Eischeid begangen wurde. Extra zum Fest angereist und herzlich begrüßt war eine achtköpfige Delegation vom Tennisclub in unserer französischen Partnergemeinde LES ESSARTS. Die Laudatio hielt unsere Bürgermeisterin Nicole Sander, die sowohl die Entstehungsgeschichte des Vereins als auch ihre Bedeutung für die Gemeinde reflektierte. Geehrt wurden in diesem Jahr: für 50 Jahre Clubmitgliedschaft: Hans Strüder und Richmut Rein für 40 Jahre Clubmitgliedschaft: Jochen Pütz für 25 Jahre Clubmitgliedschaft: Hubert Tröndle und Reinhard Bergholz. Unser 1. Vorsitzender Bernd Schlieperskötter wurde für 25 Jahre Vorstandsarbeit im TC RW Neunkirchen in verschiedenen Positionen geehrt. Gleichzeitig wurden aufgrund ihrer 50-jährige Mitgliedschaft Hans Strüder und Richmut Rein zu Ehrenmitgliedern ernannt. Gefeiert und getanzt wurde bis in die frühen Morgenstunden und … ob jung oder alt … alle waren begeistert! Da waren die monatelangen Vorbereitungen des Organisationsteams aller Mühe wert! Als sportliche Highlights konnten wir in diesem Jahr, neben dem Aufstieg der Herren 40 in die 2. Bezirksliga und den Endspielen der Clubmeisterschaften, zwei LK-Turniere mit nahezu 80 Teilnehmern und hochkarätigen Spielen verzeichnen, die auf unserer Anlage stattfanden. "The Big Player" war jedoch eindeutig Petrus, der uns einen hervorragenden Sommer bescherte und somit alle geplanten Aktionen bei herrlichem Tenniswetter stattfinden konnten. Noch in 2018 startet der TC RW Neunkirchen e.V. mit der umfangreichen Grundsanierung von zwei Trainingsplätzen. In einem Großprojekt sollen die Plätze auf Turnierabmessung vergrößert und somit für die steigende Zahl unserer gemeldeten Mannschaften ab der Sommersaison 2019 im vollen Maße auch für die Medenspiele zur Verfügung stehen. Weitere Informationen, Berichte und Bilder zum Club sind auf zu finden. Zahlen, Daten, Fakten Tennis Club Rot-Weiß Neunkirchen e.V. Häldengarten 1 53819 Neunkirchen-Seelscheid 1. Vorsitzender Bernd Schlieperskötter Dahlerhofer Str. 64 53819 Neunkirchen-Seelscheid Tel.: 02247-5862 Pressewartin Kerstin Schuck Ohlertstraße 3 53819 Neunkirchen-Seelscheid Tel. 02247-912320 Mitglieder 335 Gemeldete Mannschaften im Sommer 2018 19 (Kleinfeld bis 1. Verbandsliga)
mehr 
Ehrung von Hanno Fielenbach 70 Jahre Mitgliedschaft im Turnverein 1908 Neunkirchen Am 16. Oktober überreichte der Vorsitzende des Turnvereins, Olaf Knuth, im Rahmen einer Feier in der Traditionsgaststätte Ännchen die Ehrenurkunde für 70 Jahre Mitgliedschaft an Hanno Fielenbach. In seiner Ansprache würdigte er die Leistungen von Hanno, der am 1. Oktober 1948 der Turnabteilung des Vereins beigetreten und damit das älteste Mitglied ist. Das Turnen fand damals noch in einem Tanzsaal statt, erst ab 1960 in einer Turnhalle. Trotzdem waren die Leistungen der Turner hervorragend und Nachwuchsturner wie Hanno prägten immer mehr die erste Turnriege. Er nahm mit großem Erfolg an vielen Wettkämpfen, deutschen Turnfesten und auch Schauturnen teil. Legendär war sein Handstand auf dem Barren bei der 60 Jahr Feier des Turnvereins vor den Festplakaten. Inzwischen ist Hanno bei den Senioren des Turnvereins in dem Dehnstags-Ovends-Club (DOC) aktiv. Der Abteilungsleiter Breitensport, Reinhard Clevorn, ließ in seiner Ansprache noch einmal einige Stationen aus diesen 70 Jahren im Verein Revue passieren. Er verwies auf die zwei wesentlichen Abschnitte von Hannos Mitgliedschaft im Turnverein, das Turnen zu Beginn und später die Aktivitäten in der DOC-Gruppe. Während der erste Abschnitt von Leistungen am Reck, Barren, Boden usw. geprägt war, waren es im zweiten zunächst Bergsteigen und später Fahrradtouren sowie jeden Dienstagabend Gymnastik und Ballspiele in der Turnhalle. Der Handstand von Hanno klappt zwar heute nicht mehr und auch nicht jede seiner Angaben beim Volleyball am Dienstagabend führt zu einem Punktgewinn, aber im Tor beim Hallenhockey ist er häufig nicht zu überwinden. Wichtig ist die aktive sportliche Betätigung im Kreis von gleichgesinnten Sportfreunden. Hanno ist der Beweis dafür, dass man durch regelmäßigen Sport über 70 Jahre geistig und körperlich fit bleiben kann. Als Geschenk überreichte die DOC-Gruppe Hanno ein selbst gestaltetes Fotobuch, in dem Bilder aus seiner 70-jährigen Mitgliedschaft zusammengestellt sind. Anschließend wurde bei leckerem Flammkuchen in gemütlicher DOC-Runde noch lange über interessante Episoden beim Bergsteigen (Gletschertouren) und lustige Ereignisse bei den vielen gemeinsamen Fahrradtouren gesprochen. Bis zum nächsten Dienstagabend nach dem Motto: Fit für das Alter. Fit im Alter.
mehr