Sag uns, was los ist:

Unterstützung gesucht

Liebe Gemeinde,

wie Sie wissen, endet der Küsterdienst von Frau Weber in diesen Tagen. Der Küsterdienst wurde bis dato von Frau Weber und Frau Zuber in einer sehr guten Weise ausgeführt.

Nun kommen wir in eine Situation, in der Frau Zuber den Küsterdienst einerseits nicht alleine tragen kann - andererseits aber noch keine Bewerbung auf die Ausschreibung vorliegt.

Konkret: Wir brauchen jetzt dringend kurzfristig eine Lösung, bis die Stelle von Frau Weber besetzt ist. Dafür brauchen wir Ihre Hilfe und Bereitschaft, kurzfristig auszuhelfen - die Kirche aufzuschließen, die Kerzen zu entzünden und nach dem Gottesdienst wieder abzuschließen.

Ich weiß: zum Küsterdienst gehört (beträchtlich) mehr, als nur das. Aber in den kommenden Wochen gilt es, den Grundvollzug zu sichern.

Wenn viele von Ihnen hier zunächst einmal grundlegend ihre Bereitschaft zeigen, dann wäre es für alle sehr gut tragbar.

Ich lade herzlich alle Menschen guten Willens ein, hier wohlwollend gemeinsam eine Lösung zu finden, wie die Zeit bis zur Einstellung eines Küsters/einer Küsterin überbrückt werden kann.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an das Pfarrbüro St. Georg unter der Telefonnummer 02247-6133.

Mit vielen Grüßen

Ihr Martin Wierling, Pfr.

SCHLAGWORTE:
Ort
Veröffentlicht
26. Mai 2017, 00:00
Autor