Sag uns, was los ist:

TRI POWER „im neuen Kleid"

Saisonabschluss in der Grillhütte Mendt

Für die Triathleten von TRI POWER Rhein-Sieg (den Triathlonabteilungen des Hennefer TV und der SF Aegidienberg) ist die Wettkampfsaison nun vorüber.

Beim Saisonabschlussgrillen in Buchholz-Mendt zählte Abteilungsleiter Bruno Röser vor mehr als 50 Sportlern die Erfolge der Saison auf: Highlights waren der Aufstieg der 1. Herrenmannschaft in die 2. Bundesliga und die Berufung von Lea Wevelsiep in die Juniorennationalmannschaft.

Siege und Podestplätze gab es bei der TRI POWER-Jugend bei NRW- und Rheinland-cup durch Moritz Hollweg, Rene Bernhagen, Antonia Paal, Alexander Hollweg und Lea Flader. National und international erfolgreich: Die Masterssportler Britta Diehl und Bernd Fischer.

Der von TRI POWER ausgerichtete Hennefer Siegtaltriathlon war ein voller Erfolg, 700 Athleten stürzten sich Ende Juni in den Allner See und finishten auf dem Hennefer Marktplatz.

Die Vorbereitungen für die 2. Großveranstaltung, die von den 140 Mitglieder umfassenden Triathlonabteilungen, gestemmt wird, den Siebengebirgsmarathon und Halbmarathon im Dezember laufen auf Hochtouren.

Im Rahmen der Feier erhielten Trainer und Aktive neue Jacken in den bewährten Vereinsfarben Gelb-Schwarz.

Nach der Saison ist vor der Saison: Nach kurzer Übergangsphase hat die Vorbereitung auf die Wettkampfsaison 2016 bereits begonnen.

Ambitionierte Sportler-innen (Jugend und Erwachsene) können sich informieren: Auf der Vereinshomepage (http://www.tripower-rs.de/ ), bei Facebook oder beim Lauftraining im Hennefer Stadion (ganzjährig Mittwochs 16:45).

berndfischer

SCHLAGWORTE:
Ort
Veröffentlicht
23. Oktober 2015, 00:00
Autor