Sag uns, was los ist:

LAZ-Athleten holen drei Titel

Sehr erfolgreich haben die Athleten des LAZ Puma Rhein-Sieg am Sonntag bei den LVN Crossmeisterschaften abgeschnitten. Mit drei Goldmedaillen, zwei Silbermedaillen und drei Bronzeplätzen zeigten die Athleten eine bisher nicht gesehene Dominanz. Die erste Goldmedaille gewann Thomas Hammoor bei typischem Herbstwetter in der Klasse männliche Jugend U20, nachdem er über die 3.500 m mit einem Vorsprung von 15 Sekunden zum Zweiten, Marcel Gnoß, in 13:00 min. ins Ziel kam. In der Männerklasse holte sich Dennis Gerhard knapp geschlagen von Maximilian Thorwirth (SFD 75 Düsseldorf-Süd,12:20 min.) und Marco Müller (Lauf-Club Euskirchen, 12:21 min.) die Bronzemedaille. Thorben Juschka kam mit 13:31 min. auf Platz 13. Über die 3.500 m siegte bei den Frauen in der Klasse W45 Annette Geiken in 16:32 min.. Petra Köster lief als Dritte nach 17:02 min. über die Ziellinie. Die Mannschaft in der Besetzung Annette Geiken, Petra Köster und Sandra Sachs kamen mit 52:10 min. auf das oberste Treppchen. Justus Kaufmann lief in der Klasse MJU16 die 2.600 m in 10:35 min. und holte sich hinter Nick Kämpgen vom ASV Süchtelen (10:27 min.) die Silbermedaille. Jakob Zacharias kam in 11:13min auf Platz 8. In der Besetzung Justus Kaufmann, Jakob Zacharias und Luca Müller konnte sich das LAZ-Team dann mit einer Gesamtzeit von 34:04 min. hinter OSC Waldniel (33:42 min.) ebenfalls den zweiten Platz sichern.

Erfolgreich bei den Landescrossmeisterschaften v.l. Thorben Juschka, Thomas Hammor (leicht dahinter) und Dennis Gerhard

SCHLAGWORTE:
Ort
Veröffentlicht
02. Dezember 2016, 00:00
Autor