Sag uns, was los ist:

Gute Nachrichten für Neunkirchen-Seelscheid

whatsapp shareWhatsApp

Gute Nachrichten für Neunkirchen-Seelscheid

Reaktivierung Altbau Antoniuskolleg macht erste Schritte

Im Rahmen der Sanierungsarbeiten am Antoniuskolleg blieb seinerzeit leider der historische Altbau hiervon unberührt. Seit geraumer Zeit kann der verbleibende unsanierte Gebäudeteil, der für unsere Gemeinde ortsbildprägenden Charakter hat, leider nicht genutzt werden. Durch das Förderproramm REGIONALE 2025 besteht nun die Möglichkeit, dass der historische Altbau in Zukunft wieder nutzbar gemacht werden kann. Mit Hilfe des Rhein-Sieg-Kreises sowie dem Projektbüro der REGIONALE 2025, hat die Gemeinde Neunkirchen-Seelscheid nun eine Ausschreibung für die Beauftragung eines Nutzungskonzeptes durchgeführt. Aufgrund der finanziellen Lage der Gemeinde Neunkirchen-Seelscheid werden die Kosten hierfür zu wesentlichen Anteilen u.a. durch den Rhein-Sieg-Kreis übernommen. Bürgermeisterin Sander hierzu: "Ich freue mich, dass der derzeit ungenutzte historische Altbau am Antoniuskolleg in Zukunft wieder einer öffentlichen Nutzung zugeführt werden kann. Wir sind sehr froh und dankbar für die Unterstützung, die uns diese ersten Schritte ermöglichten".

Der Auftrag für die Erstellung eines Nutzungskonzeptes wird in Kürze in Auftrag gegeben werden können. Die Arbeiten dazu werden dann zeitnah Fahrt aufnehmen. Die Beteiligung verschiedener Interessensgruppen wird im Rahmen von Workshops erfolgen. Die potenziellen Nutzungsvarianten werden dann in Folge der Öffentlichkeit bzw. den politischen Gremien entsprechend präsentiert.

Ort
Veröffentlicht
13. Dezember 2019, 05:15
Autor
whatsapp shareWhatsApp