Sag uns, was los ist:

Besuch der "Liberale Frauen" bei der Tara-Tierhilfe

whatsapp shareWhatsApp

Besuch der "Liberale Frauen" bei der Tara-Tierhilfe

Ulla Fiebig, die Vorsitzende des Vereins begrüßte die Gruppe sehr herzlich und informierte ausführlich über ihre ehrenamtliche Arbeit. Sie schilderte beeindruckend, dass sie vielen in Not geratene und heimatlose Tiere auf dem Hof ein neues Zuhause gibt. Beim Rundgang über das weitläufige Gelände in Krahwinkel konnte man den Eindruck gewinnen, dass hier für die Tiere ein neues Zuhause gefunden wurde, in dem sich wohlfühlen können. Mit einem Kernteam von Helferinnen und Helfer kümmert sich die Tara-Vorsitzende liebevoll um die Tiere. Für den Einkauf für Futtermittel steuerte die Besuchergruppe der Liberalen Frauen mit einer Spende bei. "Wir können jeden Euro gebrauchen", so die Vorsitzende Ulla Fiebig, denn schließlich finanziert sich der Verein ausschließlich über Spenden.

Wir waren gerne hier - und wenn Sie den Gnadenhof besuchen und unterstützen wollen, finden Sie unter http://www.tara-tierhilfe.de

weitere Informationen.

Ihnen allen wünsche ich ein schönes Wochenende und eine erholsame Ferienzeit.

Renate Frohnhöfer

Ort
Veröffentlicht
19. Juli 2019, 03:52
Autor
whatsapp shareWhatsApp