Sag uns, was los ist:

4. LK-Turnier und Saisonabschlussparty

whatsapp shareWhatsApp

4. LK-Turnier und Saisonabschlussparty

Tennisclub Rot-Weiß Neunkirchen e.V.

Kurz vor Ende der Sommersaison hatten Lizenzspieler am 28. September auf der Anlage des TC RW Neunkirchen die letzte Möglichkeit, Ihre Leistungsklassenwertung (LK) zu verbessern. Sinn dieser LK-Wertung ist es, die Spielstärke eines Spielers zu definieren und vergleichbar zu machen. Zudem bestimmt diese Wertung auch die Reihenfolge der Mannschaftsaufstellung.

Die Wettervorhersagen anfangs der Woche verhießen für diese Freiluftveranstaltung nichts Gutes, aber letztendlich blieb das Wetter am Veranstaltungstag stabil. Die Teilnehmer ließen sich auch von dem gelegentlichen leichten Nieselregen und mitunter windigen Verhältnissen nicht in ihrem Tatendrang einbremsen. So wurde den ganzen Tag auf allen sechs Plätzen gespielt, gekämpft, gehadert und sich auch gefreut, wenn der ersehnte Sieg eingefahren werden konnte. Dank unserer Zugpferde Simon Südel und unseres Trainers Tim Lindner mit Ihren außergewöhnlich niedrigen LK-Werten konnten auch andere sehr starke Spieler auf unsere Anlage gelockt werden, so dass wir neben vielen gutklassigen Matches auch erstklassiges, begeisterndes Tennis zu sehen bekamen. Die meisten Zuschauer stellten dabei fest, dass der Unterschied zu Ihren eigenen Leistungen dabei soooo groß dann doch nicht ist......Professionell veranstaltet von Veit Heller lief der Tag reibungslos ab. Die von den Mitgliedern organisierte Bewirtung inklusive leckerem Grillgut ließ auch die auswärtigen Spieler, die teils weite Anreisen auf sich nahmen, sich sofort heimisch und gut aufgehoben fühlen. Insgesamt wieder eine rundum gelungene Veranstaltung, die sicherlich nicht die letzte dieser Art auf unsere Anlage war.

Am 5. Oktober war dann Partytime angesagt. In diesem Jahr wurde das traditionelle Saisonabschlussfest von unseren "Jungstars" ausgerichtet, die zu den "Neunkirchen Internationals - Länderkunde bei den Herren 00" eingeladen hatten. So erschienen sowohl die Organisatoren als auch die zahlreichen Partygäste in bunt gemischten internationalen Outfits und ein "Begrüßungsshot" aus fern und nah sorgte von Beginn an für gute Stimmung. Nach einer ausgiebigen Stärkung vom reichhaltigen Buffet aus "aller Herren Länder" wurde das Clubheim kurzerhand in eine Tanzfläche verwandelt und bis in die frühen Morgenstunden abgerockt. Ganz nebenbei kürte sich Petra Hofius an diesem Abend zur unvergessenen "Bier-Pong-Königin", als sie zum Entsetzen und Erstaunen ihrer Konkurrenten und unter lautem Gegröle und Jubel der Zuschauer 5x lässig hintereinander den Tennisball im gegnerischen Becher versenkte!

Wir bedanken uns herzlich bei den Herren 00 für die tolle Organisation und die grandiose Party. Darf gerne wiederholt werden.

SCHLAGWORTE:
Ort
Veröffentlicht
18. Oktober 2019, 07:28
Autor
whatsapp shareWhatsApp