Sag uns, was los ist:

Mädelsabend bei Sekt und Selters #### Ein tolles Geschenk für die Beste Freundin: "Sei Du“ lässt sich exklusiv mieten Was gibt es Schöneres, als mit Freundinnen zusammen zu shoppen? Dazu ein Gläschen Sekt, ein paar Häppchen, eine Mode- und Kosmetikberatung - und es ist perfekt. Genau solche Abende bietet Christina Ley in ihrer Boutique "Sei Du" in Neunkirchen, Hauptstraße 32, an. Mindestens einmal im Monat vermietet sie ihre Boutique nach Ladenschluss um 19 Uhr an einem frei zu wählenden Termin. "Das ist ein super Geschenk für die beste Freundin", erzählt die Boutique-Besitzerin von ihren Erfahrungen. So habe erst kürzlich eine Mädels-Gruppe einer Freundin einen Einkaufs-Gutschein plus Einlösung während des Mädels-Abends geschenkt. Entspannt im vertrauten Kreis können dabei zwei Stunden lang alle möglichen Kombinationen probiert werden. Bei Sekt, Kaffee oder Selters sowie kleinen Häppchen vom örtlichen Delikatessenladen von Rüdiger Hammes, Pralinen und Muffins kann ungestört gelacht und geplaudert werden. Auf Wunsch kann eine Kosmetikerin dazu gemietet werden, die das passende Make-up zum neuen Outfit zaubert. Dazu gibt es jeweils ein kleines Geschenk von der Inhaberin - einen Kaufzwang gibt es indes nicht, wie sie betont. Sekt und Kaffee bieten Christina Ley und ihre beiden Mitarbeiterinnen, Andrea Schulten und Birgit Schmitz, ihren Kundinnen übrigens nicht beim Mädels-Abend an. Denn der Name "Sei Du" ist Programm. "Ich möchte, dass meine Kundinnen sich wohlfühlen und in entspannter Atmosphäre nach Herzenslust probieren und kombinieren können", sagt die 52-jährige Besitzerin. Sie berät ihre Kundinnen individuell und typgerecht in allen Modefragen. Passend zum perfekten Outfit in den Größen 32 bis 46 gibt es handgefertigte Schuhe, Taschen und Accessoires wie Schals und Gürtel. Bei ihrem Sortiment setzt "Sei Du" nicht auf Marken, sondern auf schöne und individuelle Dinge. Ebenso breit gefächert sind die Preise und die Qualitäten - und was nicht vorrätig ist, kann bestellt werden, wie Christina Ley sagt. So findet sich für jeden Frauentyp und jedes Alter das Richtige in der Boutique. Ergänzt wird das Sortiment durch individuelle Deko-Artikel von Künstlern und Kunsthandwerkern. Diese tragen zum geschmackvollen Ambiente des Ladenlokas bei. Dazu gehören ausgefallene Lampen, Tischchen und Stühle aus Treibholz von Stefan Reich, Holz-Unikate von P.&R. Schlimbach, handgefertigter Schmuck von Kirsten Jonas und Besonderes aus Stein, Glas und Mosaik von Carmen End. Darüber hinaus steht Christina Ley, bei der es die Mode nur in Stofftaschen gibt, die für einen Euro erworben werden können - das Geld kommt dem Umweltschutz -, ihren Kundinnen auch außerhalb der Geschäftszeiten mit Rat und Tat zur Seite.
mehr