Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Polizeispürhunde finden vermisste Person im Stadtwald

whatsapp shareWhatsApp

(ots) - Neumünster. Am 28.08.12 gegen 14:15 Uhr konnte eine vermisste 61-jährige männliche Person aus Neumünster von Personensuchhunden der Polizei im Stadtwald von Neumünster unversehrt aufgefunden werden. Die Person war seit dem 26.08.12 gegen 19:40 Uhr vermisst und benötigte dringend Medikamente. Als letzter Anlaufpunkt konnte zunächst eine Tankstelle in der Rendsburger Straße in Neumünster ermittelt werden. Von dort aus wurden seit dem gestrigen Montag zwei Personensuchhunde der Polizei eingesetzt, welche die Fährte der vermissten Person aufnehmen konnten. Am heutigen 28.08. wurde die Suche mit vier Hunden fortgesetzt. Dies waren die Diensthunde Gina und Maylo der Polizeidirektion Bad Segeberg, Elvis aus Kiel und Hera aus Lübeck. Diese Hunde lotsten ihre Führer in den Stadtwald von Neumünster, wo die vermisste Person versteckt und vom Weg aus nicht einsehbar, gefunden werden konnte. Die aufgefundene Person ist unverletzt, wurde jedoch zur vorsorglichen Untersuchung mit einem Rettungstransportwagen ins FEK Neumünster verbracht.

Jochen Lentföhr

Ort
Veröffentlicht
28. August 2012, 14:59
Autor
whatsapp shareWhatsApp