Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Im Drogenrausch hohen Sachschaden verursacht

whatsapp shareWhatsApp

(ots) /- Ein 31-jähriger Neumünsteraner hat am 08.07.19 gegen 16:20 Uhr einen hohen Sachschaden verursacht. Nach eigenen Angaben hat er sich auf einem "Drogentrip" befunden. Dieser sorgte für eine aggressive Stimmung des 31-Jährigen. Zeugen ist der Neumünsteraner zunächst in der Wasbeker Straße aufgefallen, von wo aus er sich randalierend in Richtung Innenstadt begab. Er beschädigte u. a. ein parkendes Fahrzeug, auf welches er sprang und warf eine Getränkedose auf einen fahrenden Transporter. Schließlich randalierte der 31-Jährige in einem Geschäft und warf dort einen Brillenständer um. Durch Zeugenhinweise konnten Beamte des 1. Polizeireviers den sehr aggressiven Mann ausfindig machen und in Gewahrsam nehmen, bevor noch Schlimmeres passieren konnte. Im Gewahrsam ließ der Drogenrausch allmählich nach. Der Neumünsteraner war einsichtig, erklärte sein Verhalten durch den "Drogentrip" und konnte im Laufe des Abends wieder entlassen werden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf über 3000 Euro. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Finja Böttke

Ort
Veröffentlicht
09. Juli 2019, 08:17
Autor
whatsapp shareWhatsApp