Sag uns, was los ist:

Einbrecher immer noch im Südkreis unterwegs - Infoveranstaltung der Polizei Einbruchsprävention für Häuser und Wohnungen "Wie schütze ich mein Hab und Gut"

whatsapp shareWhatsApp

(ots) - Seit Anfang November 2011 haben sich allein im südlichen Landkreis Fulda weit über 20 Einbrüche oder versuchte Einbrüche in Wohnungen und Wohnhäuser ereignet. Neben mehreren Warn- und Vorbeugehinweisen in den Medien, bietet die Kriminalpolizeiliche Beratungsstelle des Polizeipräsidiums Osthessen nun eine Informationsveranstaltung direkt vor Ort an. Unter dem Motto: "Wie schütze ich mein Hab und Gut", können sich interessierte Bürgerinnen und Bürger am Donnerstag, 15. Dezember 2011, um 19.00 Uhr, im Vereinsheim TV Neuhof, am Sportplatz am Opperzer Berg, Michaelstraße 1, Neuhof, über Einbruchsprävention für Häuser und Wohnungen informieren.

Drei weitere Einbrüche sind der Polizei angezeigt worden.

Neuhof - Unbekannte Täter brachen am Dienstag (29.11.) in der Zeit von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr in eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus im Steinweg ein. Sie öffneten gewaltsam die Balkontür und gelangen so in die Wohnung. Die Täter durchsuchten die Räume und entwendeten mehrere Schmuckstücke. Anschließend begaben sie sich zu einer weiteren Wohnung und öffneten gewaltsam die Zugangstür. Vermutlich wurden sie gestört, denn sie flüchteten ohne die Räume zu betreten.

Neuhof - In eine Wohnung in der Fliedener Straßen stiegen Unbekannte am Dienstag (29.11.), in der Zeit zwischen 14.45 Uhr und 19.00 Uhr, ein. Die unbekannten Täter hebelten die Balkontür auf und gelangten in die Wohnräume. Dort durchsuchten sie mehrere Schränke, entwendeten aber vermutlich nichts.

Kalbach - Ebenfalls am Dienstag (29.11.), zwischen 13.15 Uhr und 23.00 Uhr brachen Unbekannte in ein Wohnhaus "Am Fennbach" ein. Durch ein aufgebrochenens Fenster betraten sie die Innenräume und durchsuchten diese. Schließlich verschwanden sie ohne etwas zu stehlen.

Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661 / 105-0, jede andere Polizeidienststelle oder die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de.

Martin Schäfer, KHK

Pressesprecher Tel.: 0661 / 105 - 1011

Ort
Veröffentlicht
30. November 2011, 09:42
Autor
whatsapp shareWhatsApp