Sag uns, was los ist:

Fahrkartenautomaten demoliert - Bundespolizei nimmt Täter fest

whatsapp shareWhatsApp

(ots) - Zwei 18 und 19 Jahre alte Männer demolierten in der vergangenen Nacht mehrere Fahrkartenautomaten auf dem Bahnhof Neuenhagen. Bundespolizisten konnten sie noch am Tatort festnehmen.

Zivilbeamte überwachten den Bahnhof Neuenhagen gerade, als sie gegen 02:10 Uhr vom Bahnsteig eine akustische Alarmauslösung vernahmen. Zeitgleich lief bei der S-Bahn Berlin GmbH eine Einbruchsmeldung des, sich auf dem Bahnsteig befindlichen Fahrausweisautomaten auf. Die beiden Täter flüchteten vom Tatort, konnten jedoch kurz darauf durch die zufällig vor Ort befindlichen Bundespolizisten festgenommen werden.

Die beiden Heranwachsenden sind einschlägig bei der Polizei bekannt und hatten mittels eines unbekannten Gegenstandes die Displays zweier Fahrkartenautomaten zerstört. Ein Automat ist aufgrund des Angriffs nicht mehr funktionstüchtig. Der entstandene Sachschaden liegt bei rund 1.430 Euro.

Die aus Strausberg und Rüdersdorf stammenden Täter blieben auf freien Fuß. Sie erwartet nun ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung.

Ort
Veröffentlicht
10. Juli 2013, 12:48
Autor
whatsapp shareWhatsApp

KOMMENTARE

Melde dich an, um dich zu beteiligen. Du hast noch kein Konto? Registriere dich jetzt!