Sag uns, was los ist:

Zeugenaufruf nach Verkehrsunfall mit schwerverletztem Fußgänger

whatsapp shareWhatsApp

(ots) /- Wie der Polizei am 18.09.2018 bekannt wurde, kam es bereits am 12.09.2018, gegen 10:00 Uhr zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Rollstuhlfahrer und einem 81- jährigen Fußgänger, der schwer verletzt wurde.

Der Rentner war vergangenen Mittwoch gegen 10:00 Uhr zu Fuß auf dem Weg zum Haupteingang des Lindetalcenter. Hierbei kam er aus Richtung Ikarusstraße und lief in Richtung Juri-Gagarin-Ring auf dem Gehweg. Von hinten näherte sich ein Rollstuhlfahrer, der den Rentner überholen wollte. Dabei stieß der Rollstuhlfahrer gegen den 81-Jährigen, sodass dieser zu Fall kam und sich schwer verletzte. Passanten wurden auf die Situation aufmerksam und verständigten einen Rettungswagen. Der verletzte Rentner wurde anschließend ins Krankenhaus gebracht und aufgrund mehrerer Frakturen stationär aufgenommen. Vor Ort wurde versäumt die Personalien auszutauschen. Auch die Polizei wurde nicht zur Unfallaufnahme hinzugezogen.

Am heutigen Tag erfolgte die Verkehrsunfallaufnahme am Polizeihauptrevier Neubrandenburg. Die Polizei sucht nun Zeugen des Unfalles sowie den verursachenden Rollstuhlfahrer.

Zu dem Rollstuhlfahrer ist lediglich bekannt, dass es sich um einen elektrischen Rollstuhl handelt, in dem eine männliche Person mit Schnauzbart saß.

Hinweise zum Sachverhalt nimmt die Polizei in Neubrandenburg unter der Telefonnummer 0395 5582 5224 entgegen.

Ort
Veröffentlicht
18. September 2018, 13:31
Autor
whatsapp shareWhatsApp