Sag uns, was los ist:

Borussia Mönchengladbach Borussia gewinnt Derby gegen Düsseldorf (HV) Borussia Mönchengladbach hat das Derby gegen Fortuna Düsseldorf für sich entschieden und am Ende mit 3:0 gewonnen. Personell konnte Trainer Dieter Hecking fast aus dem Vollen schöpfen. Lediglich Denis Zakaria und Julio Villalba standen der Mannschaft nicht zur Verfügung. Alassane Plea stand dagegen wieder zur Verfügung und rückte auch gleich wieder in die Startelf. Zwar war die Heimmannschaft aus Mönchengladbach im ausverkauften Borussia-Park im ersten Durchgang überlegen, fand jedoch nicht die richtigen Mittel gegen den Tabellenvorletzten aus Düsseldorf um die Überlegenheit in etwas Zählbares umzuwandeln. Somit ging es auch mit einem 0:0 in die Halbzeitpause. Dafür war der zweite Spielabschnitt aber direkt von Erfolg gekrönt, als Thorgan Hazard zum 1:0 per Handelfmeter traf. Kaan Ayhan sprang dabei der Ball an die Hand. Schiedsrichter Dr. Felix Brych zögerte keine Sekunde und zeigte sofort auf den Punkt. Ayhan war es auch, der das zweite Tore der Borussen mitzuverantworten hatte. Denn sein Fehlpass in der 67. Minute sprang dem Ex-Düsseldorfer Florian Neuhaus vor die Füße. Dieser setzte Jonas Hofmann geschickt in Szene. Hofmann hatte anschließend keine Probleme und traf sicher zum 2:0. Den Schlusspunkt in der Partie setzet Thorgan Hazard mit seinem zweiten Treffer zum 3:0. Für die Düsseldorfer wird das Spiel allerdings nun noch ein Nachspiel haben, denn im Gästeblock brannte die "Fans" vor und während dem Spiel einiges an Pyrotechnik ab. Das Spiel stand zwischenzeitlich sogar kurz vor einer Unterbrechung. Die Fohlenelf klettert durch den sechsten Saisonerfolg auf den zweiten Tabellenplatz und schiebt sich an den Rekordmeister FC Bayer München vorbei. Bei Fortuna Düsseldorf dürften nach der erneuten Niederlage unruhige Zeiten anbrechen. Am kommenden Samstag trifft der VfL dann beim SV Werder Bremen an. Die Bremer sind aktuell Tabellensechster. Anstoß der Partie ist um 15:30.
mehr