Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Zweiter Lauf der 38. Nettetaler Winterlaufserie

whatsapp shareWhatsApp

Zweiter Lauf der 38. Nettetaler Winterlaufserie

Nettetal (hk). Einen guten Draht zum Wettergott Petrus hatte der LC Nettetal beim zweiten Lauf der Winterlaufserie am vergangenen Wochenende, denn idealeres Laufwetter ist kaum vorstellbar. Strahlender Sonnenschein und kühle Temperaturen zogen die Läufer zum Start am Poelvennsee. Da störte auch die ungewohnte Laufdistanz des Hauptlaufes von 12500 Metern nicht, für deren Beibehaltung sich die Hobbyläufer vor einigen Jahren einsetzten. Mit insgesamt 571 Läufern und Läuferinnen, davon 506 im Hauptlauf war eine deutliche Steigerung gegenüber dem vergangenen Jahr mit 467, davon 418 im Hauptlauf (2016 und 2015 fand kein 12,5 Kilometerlauf statt) zu verzeichnen.

Zum Lauf der Bambinis über 500 Meter traten 13 Kinder an. Am Starterfeld konnte man die Zukunft des Kreislanglaufes ablesen, denn alle Starter/innen kamen aus dem südlichen Kreisgebiet (Waldniel, Brüggen, Bracht, Niederkrüchten). Schnellster war Alex Bexinga (Niederkrüchten) in 2:02 Minuten vor dem schnellsten Mädchen Pia Ohlendorf (2:12 Minuten) und Fabrizio Musumeci (2:18 Minuten - beide Tura Brüggen).

Den Kinderlauf über 1500 Meter, bei dem 26 Läufer/innen starteten, gewann Abdelrafour Ait-Mansour (M10-Krefeld) in 6:11 Minuten vor Louis Sieblist (M10) in 6:21 Minuten und Pia Sommerfeld (W10-beide OSC Waldniel) in 6:30 Minuten. In ihren Altersklassen siegten Simon Bruchhage (M09-TSF Bracht) in 7:25 Minuten, Anna Bexinga (W09-Niederkrüchten) in 6:35 Minuten, Leander Friederich (M08-TSF Bracht) in 6:56 Minuten und Paula Lehnen (W08-Waldniel) in 7:07 Minuten.

Sieger des Jugendlaufes über 3000 Meter, zu dem 26 Aktive antraten, wurde mit großem Vorsprung Chris Ole Zwarg (M14-Waldniel) in 12:05 Minuten vor Simon Dömges (M13-Depotrunners Bracht) in 12:26 Minuten, Ilias Eliktissadi (M13-Tura Brüggen) in 12:50 Minuten und Peter Baumschlicher (M12-Waldniel) in 12:58 Minuten. Schnellste Mädchen und Siegerinnen ihrer Altersklassen waren Christina Lehnen (W15-Bracht) in 13:06 Minuten, Sophie Ridgeway (W13-Waldniel) in 13:26 Minuten, Hannah Jochum (W12-Waldniel) in 13:36 Minuten und Thea Douteil (W11-LG Viersen) in 13:53 Minuten.

Zum Hauptlauf über 12.500 Meter, dem zweiten Lauf der 38. Winterlaufserie, starteten 365 Männer und 141 Frauen. Als Älteste starteten hierbei zwei Männer in der Altersklasse der 75-jährigen und vier Damen in der Klasse der 65-jährigen. Der Einlauf war in diesem Jahr äußerst knapp, zwischen den ersten vier Läufern betrug die Zeitdifferenz lediglich neun Sekunden. Es siegte Bastian Siemes (M30-Tri-Team Nettetal) in 43:28 Minuten vor Heinz van Dongen (M40-Weeze) in 43:32 Minuten, Magnus Gödiger (M40-Krefed) in 43:35 Minuten und Jörg Schumachers (M40-Dülkener SV) in 43:56 Minuten. Bei den Damen siegte ganz überlegen Nele Reike (WHK-Laufwerk Ruhr) in 49:28 Minuten vor Tina Pickers (W35-Nettetal) in 50:51 Minuten und Alexandra Schwartze (W55-Waldniel) in 51:06 Minuten. Daneben gewannen ihre Altersklasse aus dem Grenzbereich Gunnar Mitzner (M55-Athletik Waldniel) in 47:41 Minuten und Angelika Kappenhagen (W60-TuS Oedt) in 1:00:49 Minuten. Ein gutes Rennen lief auch der 76-jährige Günter Leschinski von der LT Moers, der in 1:04:24 Minuten als 253. und Sieger seiner Altersklasse ins Ziel kam.

In der Zwischenwertung des Hauptlaufes (10 plus 12,5 Kilometer) führt Heinz van Dongen (M40-Weeze) das Feld mit 1:18:16 Stunden und 13 Sekunden Vorsprung knapp vor Jörg Schumachers (M40-Dülken) in 1:18:29 Stunden und Bastian Siemes (M30-Tri-Team Nettetal) in 1:18:32 Stunden an. Diese Konstellation lässt einen spannenden Abschlusslauf über 15 Kilometer am 10. März erwarten. Bei den Damen führt Nele Reike (WHK-Laufwerk Ruhr) in 1:28:00 Stunden deutlich vor Tina Pickers (W35-Nettetal) in 1:31:19 Stunden und Alexandra Schwartze (W55-OSC Waldniel) in 1:31:42 Stunden.

SCHLAGWORTE:
Ort
Veröffentlicht
02. März 2018, 06:59
Autor
whatsapp shareWhatsApp

KOMMENTARE

Melde dich an, um dich zu beteiligen. Du hast noch kein Konto? Registriere dich jetzt!