Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Wiedersehen mit den Freunden von RW Oberhausen

Interview Toni van Dalen

VSF Amern

(HV) Für die 1. Mannschaft des VSF Amern steht am 9. August ein echtes Highlight auf dem Programm. Die Mannschaft empfängt in der 1. Runde des Niederrheinpokals im Rösler Stadion den Regionalligisten RW Oberhausen. Anstoß der Partie ist um 19 Uhr.

Das Spiel ist zudem ein Wiedersehen mit "Freunden". Bereits vor 4 Jahren gab es schon einmal diese Partie. Damals verloren die Amerner im Stadion Niederrhein das Spiel mit 7:1, fanden jedoch mit einigen Oberhausener Fans eine Freundschaft. Dies führte dazu, das wenig später einiger Fans des Regionalligisten ein Heimspiel der Amerner besuchten. Das Spiel gegen RW Oberhausen ist im Übrigen der 4. Kracher in 7 Jahren. Zuvor gab es neben dem Spiel in Oberhausen auch schon Spiele gegen den Wuppertaler SV und dem MSV Duisburg. Der Eintritt zu dem Leckerbissen des Niederrheinpokals kostet 9 EUR. Frauen zahlen 4 EUR.

Wir haben vor dem Highlight gegen RW Oberhausen mit Amerns sportlichen Leiter Toni van Dalen gesprochen.

Welchen Stellenwert hat für euch der Niederrheinpokal?

Toni van Dalen: Generell geht die Meisterschaft bei uns vor. Im Niederrheinpokal trifft man häufig auf Mannschaften aus der Oberliga und Regionalliga. Das sind die Chancen auf ein Weiterkommen natürlich gering. Dennoch wollen wir jedes Spiel mitnehmen. Ein großer Gegner bringt lockt natürlich auch immer viele Zuschauer an, was uns natürlich finanziell gut tut.

Welche Chancen rechnet ihr euch gegen RW Oberhausen aus? Was ist euer Ziel?

Toni van Dalen: Wir wollen hier nichts verschenken und vielleicht gelingt uns ja einer Überraschung. Im Spiel gegen den MSV Duisburg könnten wir die Partie lange Zeit offen halten. Das 3:1 fiel erst 5 Minuten vor Spielende.

Habt ihr lieber einen kleiner Gegner oder einen großen Gegner?

Toni van Dalen: Ein großer Gegner ist für uns finanziell interessanter. Ein kleiner Gegner sorgt nur für wenige Zuschauer. Wir haben 34 Spiele in der Liga, das ist schon schwer genug. Das Spiel dient uns als Vorbereitung, denn danach können wir uns wieder voll auf die Landesliga konzentrieren. Bei kleineren Gegner versucht man natürlich weiter zu kommen, dennoch wollen wir gegen RW Oberhausen nichts herschenken.

Wie sieht es personell aus für das Spiel? Fehlen euch wichtige Spieler?

Toni van Dalen: Für das Spiel fällt unser Kapitän Tobias Bruse und unser Neuzugang Christoph Hermes aus. Beide hatten schon vor längerem ihren Urlaub gebucht und stehen uns so nicht zur Verfügung. Beide Spieler wären natürlich gerne dabei gewesen.

VSF Amern

SCHLAGWORTE:
Ort
Veröffentlicht
03. August 2017, 00:00
Autor