Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Welche Variante ist die Beste?

Bürger sollen sich mit Ideen beteiligen

Lobberich. Die als Theater und Schulaula genutzte Werner-Jaeger-Halle in Nettetal ist in die Jahre gekommen. Nach mehr als 40 Jahren muss sie saniert und erneuert werden. In Betracht kommen mehrere Sanierungs- oder auch Neuerrichtungsvarianten. Rat und Verwaltung beschäftigen sich seit einigen Wochen mit den Fragen, die es in diesem Zusammenhang zu beantworten gilt. Diese Fragen können und sollen aber nicht ohne die Nettetaler Bürgerinnen und Bürger beantwortet werden. Vor einer Entscheidung über das weitere Vorgehen - und um ein möglichst breites Meinungsbild einzuholen - soll daher im Anschluss an die Fragebogenaktion die Öffentlichkeit mit einbezogen werden. Grundlage ist auch die positive Erfahrung mit einer Beteiligung der Öffentlichkeit, sowohl beim Leitzielprozess 2015+, als auch beim Stadtentwicklungskonzept.

Bürgermeister Christian Wagner lädt deshalb zu einer Bürgerversammlung am Montag, 15. Juni, um 19.30 Uhr, in die Mensa am Werner-Jaeger-Gymnasium, An den Sportplätzen 7, Lobberich, ein. Jeder hat die Möglichkeit, an diesem Abend seine Wünsche, Anregungen, aber auch Kritik vorzubringen und so zu einer Entscheidungsfindung beizutragen. Nettetals Rathauschef ist gespannt auf die Veranstaltung. „Ich freue mich darauf, mit der Bürgerschaft und mit allen Interessierten bei der Veranstaltung in den offenen Dialog zu treten", so Wagner.

SCHLAGWORTE:
Ort
Veröffentlicht
12. Juni 2015, 00:00
Autor
Ort
Veröffentlicht
12. Juni 2015, 00:00
Autor
Mitglied von