Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

VVV Lobberich mit neuem Vorstand

whatsapp shareWhatsApp

VVV Lobberich mit neuem Vorstand

Bei den Neuwahlen in der vergangenen Woche erhielt ein neuer Vorstand unter dem Vorsitz von Ralf Stobbe das Vertrauen

Lobberich (jh). Am 23. September fand die Mitgliederversammlung des Verkehrs- und Verschönerungsvereins Lobberich im Veranstaltungssaal der Sparkasse in Lobberich statt. Der Vorsitzende, Christian Weisbrich, begrüßte die zahlreich erschienenen Mitglieder und informierte das Gremium, dass er für die künftige Amtsperiode nicht mehr zur Verfügung stehe. Nach 19 Jahren erfolgreicher Zusammenarbeit verabschiedete ihn die Versammlung und wählte ihn einstimmig zum Ehrenvorsitzenden. In seiner Laudatio dankte ihm Markus Optendrenk (MdL) für sein vielfältiges Engagement und machte darauf aufmerksam, dass Christian Weisbrich in seiner ruhigen und sachlichen Art vieles für Lobberich erreicht habe und immer ein Aushängeschild gewesen sei. Bei der anschließenden Wahl des neuen Vorstandes wurde der langjährige Geschäftsführer, Ralf Stobbe, einstimmig zum neuen Vorsitzenden gewählt. Ebenfalls einstimmig wurden Edmund Suthor zum stellvertretenden Vorsitzenden, Dietmar Sagel zum Geschäftsführer, Günter Bertges zum Kassierer und Miriam Fußangel zur 2. Geschäftsführerin gewählt. Zu Beisitzern des Vorstandes wurden Werner Backes, Christian Görtz, Helmut Heesen, Robert Hellmann, Claudia Jacobi, Tanja Jansen, Thomas Leuf, Marcus Ploenes und Harald Post gewählt. Schatzmeister, Günter Bertges, gab einen detaillierten Kassenbericht, bevor die Revisionskommission ihren Bericht zur Kassenprüfung vortrug. Als Ergebnis konnte festgestellt werden, dass es keine Differenzen gab und dem Vorstand erwartungsgemäß die Entlastung erteilt wurde. Die langjährigen Vorstandsmitglieder Norbert Backes, Half Hussag, Dr. Theo Optendrenk und Hans-Willi Troost stellten sich nicht mehr der Wiederwahl und zogen es vor, in den wohlverdienten Ruhestand einzutreten. Der neu gewählte Vorstand hat sich unter dem Motto: "Gutes erhalten - Neues gestalten" die Aufgabe gestellt, die Innenstadt Lobberichs für die nächsten Jahre lebens- und liebenswert zu erhalten. Historisch wurde Lobberich durch die Landwirtschaft, die Textil- und die Metallindustrie geprägt. So könnten eine "Ferkel Skulpturengruppe" in der Nähe des alten Ferkesmarktes an der von-Bocholtz-Straße, ein "Textillehrpfad" im Niedieckpark und eine "ROKAL-Eisenbahn" in der Nähe des alten Bahnhofs ihren Platz finden. Die Kosten werden auf 100.000 Euro geschätzt, wobei durch den VVV angestrebt wird, diese durch Landesmittel der Landesregierung NRW bezuschussen zu lassen. Diese müssen bis Mitte Dezember an das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung gestellt werden. Der neue Vorsitzende, Ralf Stobbe, stellte abschließend zufrieden fest, dass der Verein gut aufgestellt sei, bedankte sich für das Vertrauen und betonte die gute Zusammenarbeit mit dem Werbering, der Geschäftswelt und der Stadt Nettetal.

Ort
Veröffentlicht
03. Oktober 2019, 03:05
Autor
whatsapp shareWhatsApp

KOMMENTARE

Melde dich an, um dich zu beteiligen. Du hast noch kein Konto? Registriere dich jetzt!