Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Singen am See

Jetzt mit neuem Dirigenten Volker Mertens

Born (fjc). Wie jedes Jahr am Montag vor dem Borner oder Lüttelbracht-Genholter Schützenfest startet auch jetzt wieder am 19. Juni, einem der längsten Tage des Jahres, in Born das „Singen am See". Ab 20 Uhr wird auf dem Sängerplatz am Südufer, also gegenüber der „Dorfpromenade" das Konzert starten.

Neben dem Kirchenchor „Cäcilia Born" wird auch das Blasorchester „Cäcilia Brüggen" unter der Leitung von André Frenzer mitwirken. Und es wird eine Premiere sein: Der Borner Kirchenchor tritt erstmals mit seinem neuen Dirigenten Volker Mertens (Niederkrüchten) auf, der jetzt die Leitung des Borner Chores übernommen hat. In den Händen von Volker Mertens wird auch die Gesamtleitung des Konzertes liegen.

Die Besucher dürfen sich auch über kulinarische Leckerbissen freuen: Neben kühlen Getränken gibt es im Anschluss an das Singen selbstgebackenes Weißbrot mit Rüben- und Apfelkrautaufstrich („Meck möt dönn on deck Kruut"), vorbereitet und serviert von den Damen des Chores.

Der Eintritt ist frei, über Spenden würde sich der Chor sehr freuen. Sollte es regnen, findet das Singen im Pfarrheim statt.

SCHLAGWORTE:
Ort
Veröffentlicht
15. Juni 2017, 00:00
Autor
Ort
Veröffentlicht
15. Juni 2017, 00:00
Autor
Mitglied von