Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Serieneinbrecher verhaftet

Grenzland. Seit einigen Tagen sitzt eine 28-jähriger Mann in Haft, dem etwa 40 Einbrüche im Kreisgebiet zur Last gelegt werden. Anhand von vorhandenen Personenbeschreibungen kamen die Ermittler dem bereits polizeibekannten Mann, der in Deutschland keinen festen Wohnsitz hat, auf die Schliche. Vor wenigen Tagen gelang es den Einsatzkräften der Polizei, den Verdächtigen in der Viersener Innenstadt festzunehmen. Er wird unter anderem beschuldigt, seit Mai dieses Jahres in verschiedene Gaststätten, Büroräume, Geschäfte und Werkstätten eingebrochen zu sein. Neben Bargeld, Werkzeug, Elektrogeräten und Beamer erbeutete er in einem Fall auch ein Auto, das später in St. Tönis aufgefunden wurde. Der Tatverdächtige hat die Aussage verweigert. Die Ermittlungen dauern noch an.

SCHLAGWORTE:
Ort
Veröffentlicht
03. November 2016, 00:00
Autor
Ort
Veröffentlicht
03. November 2016, 00:00
Autor
Mitglied von