Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Schach im Grenzland

Nur Niederlagen für die Grenzlandteams zum Saisonende

SV BW Concordia Viersen II - SK Turm Krefeld IV 2: 6

(wt) Zum Saisonausklang gab es für die Gastgeber gegen den neuen Aufsteiger aus der Seidenstadt nichts zu holen. Zwei Punkteteilungen notierten Jürgen Cohnen und Norbert Weibes, während am 8. Brett Andrea Hähnle die einzige Gewinnpartie verzeichnete und gemeinsam mit Philipp Sgobba die besten Punktesammler war.

Schachfüchse Kempen II - Schachgemeinschaft Nettetal II 6,5: 1,5

Die Seenstädter wehrten sich nach Kräften, doch nur Winfried Pesch konnte gewinnen und Dr. Joachim Girbig erzielte ein Remis. Die meisten Punkte erzielte Mannschaftsführer Sascha Anstötz (2,5) doch auch er konnte damit den Abstieg in die Kreisliga nicht verhindern.

SCHLAGWORTE:
Ort
Veröffentlicht
04. Mai 2017, 00:00
Autor
Ort
Veröffentlicht
04. Mai 2017, 00:00
Autor
Mitglied von