Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Ober-Amern feierte mit König Christian II.

whatsapp shareWhatsApp

Sommerwetter bei der St. Sebastianusbruderschaft

Amern (fjc). An allen Tagen des Ober-Amerner Schützenfestes strahlte die Sonne vom blauen Firmament. König Christian II. (Derichs) und seine Minister genossen sichtlich das gute Wetter.

Das Fest hatte mit einer „Beachparty" im Zelt am Dorfweiher begonnen. Am Himmelfahrtstag wurde zunächst der Königsmai errichtet und dann ging's zum Klompeball.

Festlich wurde es dann beim Königs-Gala-Ball am Freitagabend.

Am Samstag stand dann die Ehrung zweier Mitglieder an: Mit dem Silbernen Verdienstkreuz ausgezeichnet wurden Hans Crone und Frank Croonenberg. Hans Crone, hoch zu Ross als General-Adjutant, konnte die Auszeichnung gleich angeheftet werden, Frank Croonenberg, der als Kanzleramtsminister dem Königsstab angehört, kann die Ehrung erst später entgegennehmen, da er nach einem schweren Unfall derzeit an den Umzügen bei der Kirmes nicht teilnehmen kann. Dann stand der große Festzug durch das Dorf auf dem Programm. Am Abend gab es den Schützenball, mit Gastbruderschaften aus der Nachbarschaft.

Der Sonntag begann mit dem „Wecken" bereits um 6 Uhr in der Frühe. Um 9 Uhr feierte man gemeinsam mit Gästen in der Kirche St. Georg das Festhochamt. Danach gedachte man der Toten, es folgte der „Große Zapfenstreich", bevor es zum musikalischen Frühschoppen ins Zelt ging. Am Nachmittag fand die Königsparade statt. Mit einem Dorfabend klang der Sonntag aus.

Am Montag traf man sich zum ökumenischen Gottesdienst um 9.30 Uhr in der evangelischen Kirche auf dem Kockskamp. Anschließend gab es noch einen Umzug durch den Ort, bevor mit dem „Verbrennen des Kirmesmännchens" das Schützenfest endgültig seinen Abschluss fand.

SCHLAGWORTE:
Ort
Veröffentlicht
28. Mai 2016, 00:00
Autor
whatsapp shareWhatsApp