Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Klimaschutzpreis an Schwalmtaler Obstwiesenfreunde

Schwalmtal (fjc). Der Klimaschutzpreis von RWE Deutschland ging für Schwalmtal jetzt an die Obstwiesenfreunde.

Im Gangeszimmer des Bürgerhauses überreichten am 15. Dezember Bürgermeister Michael Pesch und RWE-Kommunalbetreuer Frithjof Gerstner die Urkunde an den Initiator und Sprecher der Obstwiesenfreunde, Paul Derix. Pesch und Gerstner lobten das ehrenamtliche Engagement, das einen wesentlichen Beitrag zum Umweltschutz und zur Verbesserung des Klimas leistet. Die Obstwiesenfreunde haben an verschiedenen Stellen in Schwalmtal so genannte „Bongerten" (Baumgärten) angelegt. Insgesamt wachsen schon 180 Bäume mit 42 verschiedenen Sorten in Schwalmtal.

Ernten darf das Obst jeder Bürger der Gemeinde Schwalmtal für den Eigenbedarf.

Über Eltern und Lehrer hat man Kontakt zu Schülerinnen und Schülern der Janusz-Korczak-Realschule in Schwalmtal aufgenommen, die mit Begeisterung bei der Anlage und Pflege der Bäume helfen. Ins Auge gefasst haben sie derzeit die Erstellung eines sogenanntes „Insektenhotels", um Wildbienen und andere Insekten anzulocken, die bei der Bestäubung der Obstbäume helfen.

Der Klimaschutzpreis ist mit einem Preisgeld von 1000 Euro dotiert. Dieses Geld wollen die Obstwiesenfreunde in die Pflege und die Erweiterung der bestehenden Anlagen stecken, in der Hoffnung auf weitere Unterstützung und Mithilfe durch ihre jungen Freunde von der Realschule.

SCHLAGWORTE:
Ort
Veröffentlicht
23. Januar 2016, 00:00
Autor
Ort
Veröffentlicht
23. Januar 2016, 00:00
Autor
Mitglied von