Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Kindergarten zum Martinstag im Marienheim

Hinsbeck (hk). Nicht nur die örtliche Nähe verbindet den Kindergarten St. Peter mit dem Marienheim in Hinsbeck, sondern auch die menschliche. Daher befruchten sich beide Institutionen immer wieder, beispielsweise durch Vorlesen der Omas oder durch Besuche der Kinder im Altenheim. Für viele ist dies eine Erinnerung an die eigene Jugend, was diesen emotional zugutekommt.

So war es nun auch am St. Martinstag, als 26 Kinder des Kindergartens mit ihren Fackeln die Bewohner des Marienheimes besuchten. Viele hatten sich im Foyer eingefunden und sangen dort die altbekannten Martinslieder. Überrascht waren sie, als die Kinder neuartige Martinslieder sangen, die mit viel Beifall honoriert wurden. In einem Kreis, den Kinder und Bewohner bildeten, führten zwei der Kinder die Mantelteilungsszene vor, eine sehr gut gelungene Darstellung. Zum Abschluss zog dann die bunte Schar durch die einzelnen Abteilungen des Hauses, um auch den dortigen Bewohnern einige Martinslieder vorzusingen.

SCHLAGWORTE:
Ort
Veröffentlicht
19. November 2015, 00:00
Autor