Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Jubiläumsausflug zum Gut Heimendahl

Schaag (ww). 29 Besucher des Generationentreffs "Kindter Eck" hatten sich am vergangenen Mittwoch auf den Weg zum Gut Heimendahl im Haus Bockdorf in Kempenbgemacht. Bei herrlichem Wetter hat man sich zunächst bei einem "Suppenessen wie bei Muttern" gestärkt. Nach dem Essen fand die Leiterin des Generationentreffs, Martina Wirth, die passenden Worte, um die dankbaren Besucher bei guter Laune zu halten. So freuten sich alle über die Sprüche "ich bin Rentner und hab es satt" oder aber ""Rentner haben keine Zeit". Dieser Ausflug war Bestandteil der 50-Jahr-Feier der früheren Schaager Wärmestube, der folgenden Altenstube und heute des Städtischen Generationentreffs "Kindter Eck". Die Leiterin führte weiter aus, dass man zwar eine geschworene Gemeinschaft sei, jederzeit aber neue interessierte Damen und Herren im Kindter Eck herzlich willkommen sind. "Wir sind eine starke Gemeinschaft, wo einer für den anderen steht", führte sie aus und erntete den Beifall der Seniorinnen und Senioren.

Danach übernahm der Graf von Gut Heimendahl persönlich die Führung auf dem Gutshof. Spannend waren seine Erzählungen über die vierhörnigen Jakobsschafe aus England. Der Hof ist Mitglied im Schafzucht und Geflügelwirtschaftsverband Rheinland, der Gesellschaft zur Erhaltung alter und gefährdeter Haustierrassen und auch in der Jakobsgesellschaft in England sowie mit dem Reitstall im Pferdesportverband Rheinland. Die Spinnstube und der Museumsraum fand ebenfalls Anerkennung bei den Schaager Senioren. Nach der Besichtigung gab es dann im Café natürlich noch Kaffee und Erdbeerkuchen. Gegen 16 Uhr traten dann die Besucher vom Kindter Eck den Heimweg an, mit vielen Eindrücken und Erinnerungen behaftet. Das 50-jährige Jubiläumsfest feiert der Genartionentreff Kindter Eck unter Mitbeteiligung der Schaager Bevölkerung am Wochenende vom 17. und 18. September.

Die Leiterin des Kindter Eck Martina Wirth

Jubiläumsgruppe bereit zur Führung im Gut Heimendahl

SCHLAGWORTE:
Ort
Veröffentlicht
07. Juli 2016, 00:00
Autor