Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Geldbörse geraubt

Viersen-Dülken. Einem 45-jährigen Viersener wurde am Freitagabend gegen 20.15 Uhr auf der Vogelsanggasse die Geldbörse geraubt. Er war auf dem Weg zu seinem Auto, als er von einer männlichen Person angesprochen und gebeten wurde, ihm Geld zu wechseln. Als er sein Portemonnaie aus der Hosentasche zog, wurde er von einem Unbekannten, den er vorher nicht bemerkt hatte, von hinten angegriffen. Gleichzeitig entriss ihm der erste Täter das Portemonnaie und beide flüchteten in Richtung Kirche und Moselstraße. Der Mann, der um einen Geldwechsel bat, ist circa 20 bis 25 Jahre alt, circa 180 cm groß, schlank und trug eine dunkle Jacke, blaue Jeans, dunkle Turnschuhe sowie eine dunkle Kappe. Von der zweiten Person ist nur bekannt, dass er ebenfalls circa 180 cm groß und kräftig ist. Hinweise von Zeugen, die zur Tatzeit verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich Vogelsanggasse bzw. Moselstraße bemerkt haben, erbittet die Kriminalpolizei unter der Rufnummer 02162/377-0.

SCHLAGWORTE:
Ort
Veröffentlicht
24. Dezember 2015, 00:00