Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Gedenkenfeier mit Theaterstück

Opfer der NS-Kindereuthanasie wird in Hostert gedacht

Schwalmtal (fjc). 1987 hat die damalige Hauptschule Schwalmtal (heute Europaschule) die Patenschaft für die Gedenkstätte der NS-Euthanasieopfer in Waldniel-Hostert übernommen. Bis heute sorgen sich Schülerinnen und Schüler um diese Anlage. Jedes Jahr gestalten sie zum 27. Januar eine kurze öffentliche Gedenkfeier. In diesem Jahr wird das Theater „Mini-Art" aus Bedburg-Hau in Zusammenarbeit mit den Schülern ein Theaterstück zur NS-Kindereuthanasie am Mittwoch, 27. Januar, in der Kirche St. Mariae Himmelfahrt, Waldnieler Heide, aufführen. Die erste Vorstellung, besonders für die Schüler der Europaschule bestimmt, beginnt um 10.15 Uhr. Um 11.30 Uhr folgt eine öffentliche Aufführung für alle Interessierten. Im Anschluss zieht man von der Kirche aus in einem geschlossenen Zug zum ehemaligen Anstaltsfriedhof in Eschenrath. Dort wird dann auf dem Friedhofsgelände der Opfer gedacht.

SCHLAGWORTE:
Ort
Veröffentlicht
21. Januar 2016, 00:00
Autor