Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Filmvorführung zum Jubiläum 100 Jahre Frauenwahlrecht

whatsapp shareWhatsApp

Filmvorführung zum Jubiläum 100 Jahre Frauenwahlrecht

"Suffragette - Taten statt Worte"

Nettetal (red). Nach jahrzehntelangem Kampf um staatsbürgerliche Gleichstellung

konnten Frauen in Deutschland erstmalig am 19. Januar 1919 zur Wahl der

Nationalversammlung wählen und gewählt werden. Dieser Tag jährt sich in

Kürze zum 100. Mal. Aus diesem Anlass zeigt die Stadt Nettetal in

Zusammenarbeit mit dem Corso-Film-Casino in Kaldenkirchen am Mittwoch, 23.

Januar um 20 Uhr das britische Drama "Suffragette - Taten statt Worte". Der

Film, mit Oscar-Preisträgerin Meryl Streep in der Hauptrolle, zeigt

eindrucksvoll die Geschichte mutiger Frauen, die in London unter anderem um

ihr Wahlrecht kämpften. Im Vordergrund stehen Würde und Selbstbestimmung

sowie gerechte Bezahlung und bessere Arbeitsbedingungen. Noch bis zum

Internationalen Frauentag am 8. März feiert die Stadt Nettetal in

Zusammenarbeit mit dem Interfraktionellen Arbeitskreis Frauen und der

Stadtbücherei Nettetal das Jubiläum 100 Jahre Frauenwahlrecht. Der Eintritt

zu Filmvorführung "Suffragette" kostet fünf Euro. Karten gibt es bei der

Gleichstellungsbeauftragten unter der Telefonnummer 02153/898-8010 oder im

Corso-Film-Casino, Grenzwaldstraße 15 a, Telefon 02157/3575.

Ort
Veröffentlicht
24. Januar 2019, 04:15
Autor
whatsapp shareWhatsApp