Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Elsbeth Kühnen wird 100 Jahre

Hinsbeck (hk). Am 1. Weihnachtstag wird das "Weihnachtskind" Elsbeth Kühnen im Marienheim Hinsbeck 100 Jahre alt. Nach einem Oberschenkelbruch im Februar dieses Jahres erholte sie sich nur langsam und ist sie auf einen Rollstuhl angewiesen. Geistig ist sie jedoch noch sehr rege und nimmt intensiv am Leben teil. Gefeiert wird am Tag des Geburtstages im Kreis ihrer Familie und Freunde im Kaminzimmer des Heimes.

Elsbeth Kühnen geborene Lippke wurde am 25. Dezember 1916 in Memel/Ostpreußen geboren, mit vier Mädchen und zwei Jungen eine große Familie. Nach der Schule machte sie 1930 eine Ausbildung zur Bürokauffrau und arbeitete bis 1944 bei der Zeitung "Memelner Dampfboote". Auf der Flucht vor der näherkommenden russischen Front hatte sie zweimal riesiges Glück. Zunächst floh sie mit dem letzten Geleitzug. Dabei war sie für das Schiff "Wilhelm Gustloff" eingeplant, wurde aber im letzten Moment auf ein Begleitboot umgesetzt. So entkam sie dem Untergang mit der Gustloff und reiste weiter nach Dresden. Verwandte holten sie dort an dem Nachmittag vor der Bombennacht von Dresden zu sich aufs Land, so dass sie auch hier mit Glück überlebte. Mit Viehwagen ging es zunächst nach Bayern. 1947 kam sie nach Kamp-Lintfort, wo sie den Schreiner Hermann Kühnen kennenlernte und 1952 heiratete. Ihre Nachkommen sind die Söhne Peter und Klaus, hinzu kommen inzwischen neben den Ehefrauen auch drei Enkelkinder. Ihre Freizeit gehörte der Handarbeit, Stricken und Häkeln waren ihre Leidenschaft. Nach dem Tod ihres Mannes 1992 blieb sie in Kamp-Lintfort wohnen. Bis ins hohe Alter von 92 Jahren bewältigte sie ihren Haushalt überwiegend alleine und fuhr noch Fahrrad, bis ihr die Kinder das Rad abnahmen. Seit 2008 wohnt sie nun im Marienheim Hinsbeck, umsorgt und gepflegt von den Schwestern und ihren Kindern. Auch wenn sie bereits vor über 70 Jahren aus Ostpreußen fliehen musste und diese nie mehr besuchte, ist sie immer noch von ihrer von Wasser umgebenen Heimat begeistert.

SCHLAGWORTE:
Ort
Veröffentlicht
15. Dezember 2016, 00:00
Autor
Ort
Veröffentlicht
15. Dezember 2016, 00:00
Autor
Mitglied von