Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Die Puppenfee

Die Puppenfee<br>

<br>Die Puppenfee war früher eine Puppe, die unter dem Weihnachtsbau zu finden war, brillant in ihrem weißen Kleid und den kleinen silbernen Schuhen und man konnte die Puppe auch tanzen lassen. Die Geschichte dazu gab es als Buch und die Musik vielleicht auf Schellack Platten. <br><br>Die Zeiten haben sich geändert und heute findet man "Die Puppenfee" bei iTunes im App Store oder kann sich die Musik und die Geschichte dazu von Amazon's Alexa - dem elektronischen Sprachassistenten des Unternehmens- präsentieren lassen. Die Puppe mutierte zur Barbie und die Bücher sind auf dem eBook Reader zu finden. <br><br>An die Ursprünge erinnert am dritten Advent, 17. Dezember, die Ballettschule Sharon Dohmann UM 16 Uhr in der Begegnungsstätte von Niederkrüchten mit dem Kinderballett "Die Puppenfee". <br><br>Den Kindern wird damit eine Geschichte vermittelt, die über Generationen weitererzählt worden ist und heute Kulturgut in Deutschland geworden ist. <br><br>Als Ballett wurde "Die Puppenfee" erstmals Januar 1888 in Wien uraufgeführt. Bis heute ist es hier eines der populärsten Ballette überhaupt und mit der Musik von Josef Bayer gehört es zum Standardrepertoire im deutschen Ballettumfeld, obwohl die Ursprünge auf Nichttänzer um Fürstin Pauline Metternich zurückgehen. <br><br>Wir freuen uns darüber, dass auch der Bürgermeister von Niederkrüchten - Herr Karl Heinz Wassong - mit einem Grußwort mit dabei ist. <br><br>Karten für 10 Euro gibt es an der Abendkasse oder telefonisch unter 02163/81477 <br><br> <br><br><br>

SCHLAGWORTE:
Ort
Veröffentlicht
22. Dezember 2017, 09:00