Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Chor- und Orchesterkonzert in Grefrath

whatsapp shareWhatsApp

Chor- und Orchesterkonzert in Grefrath

Grefrath (red). Am Sonntag, 17. November, findet um 17 Uhr in der Kirche St. Laurentius in Grefrath ein großes Konzert mit Solisten, dem Kirchenchor St. Laurentius und dem Rheinischen Oratorienorchester unter der Leitung von Kantor Johannes Herrig statt. Zur Aufführung gelangen zwei Meisterwerke der Geistlichen Musik: als erstes die "Messa di Gloria" des Opernkomponisten Giacomo Puccini, ein schwungvolles Werk des erst 22-Jährigen, das aber schon alle Merkmale des späteren Meisters trägt: schwelgende Melodien, ausdrucksstarke Harmonien, auftrumpfende Theatralik und lyrische Beseeltheit. Neben dem großen Orchester wirken als Solisten der Duisburger Tenor Bo-Hyeon Mun sowie der Grefrather Bass Hans-Peter Feyerabend mit. Das zweite Werk des Abends ist das mitreißende "Magnificat" des englischen Erfolgskomponisten John Rutter, der in seinem Marienlob lateinamerikanische Rhythmen sowie tonale Elemente des Jazz, aber auch gefühlvolle bis romantische Musik miteinander verbindet, die er in ein Feuerwerk der Begeisterung münden lässt. Ausdrucksstarke Sopran-Solistin ist die Grefratherin Katrin Ellerwald, die zusammen sowohl mit dem Chor und dessen Gäste als auch mit dem großen Orchester mit der Konzertmeisterin Gabi Ziebell dieses Meisterwerk interpretieren wird. Eintrittskarten sind im Vorverkauf zum Preis von 18 Euro, Schüler 10 Euro, im Pfarrbüro Dunkerhofstr. sowie bei allen Chormitgliedern und Kantor Johannes Herrig erhältlich, an der Abendkasse für 20 Euro.

Ort
Veröffentlicht
14. November 2019, 04:09
Autor
whatsapp shareWhatsApp