Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Borussia Mönchengladbach

whatsapp shareWhatsApp

Borussia Mönchengladbach

Mönchengladbach mit Niederlage in Leipzig

(HV) Für Borussia Mönchengladbach gab es am 13. Spieltag der Bundesliga keine Punkte bei RB Leipzig. Die Mannschaft von Trainer Dieter Hecking musste mit einer 0:2-Niederlage die Heimreise antreten. Personell standen dem Gladbacher Trainer insgesamt vier Spieler nicht zur Verfügung.

Matthias Ginter, Jonas Hofmann, Christoph Kramer und Mamadou Doucoure mussten aufgrund ihrer Verletzungen passen. Der Start in die Partie vor 41.939 in der Red Bull Arena begann alles andere als gut. Nach nur drei Minuten traf Leipzigs Nationalspieler Timo Werner zur Führung der Hausherren. Die Gäste aus Mönchengladbach ließen sich von dem frühen Rückstand allerdings nicht entmutigen. In der 31. Minute wäre dann auch beinahe der verdiente Ausgleich der Fohlenelf gefallen. Nach Vorarbeit von Oscar Wendt scheiterte Lars Stindl per Kopf nur ans Leipzigs Torwart Peter Gulacsi. Zwar versuchte Thorgan Hazard den Abpraller zu nutzen, doch sein Schussversuch wurde von Ibrahima Konate geblockt.

In der Nachspielzeit des ersten Durchgans war es dann erneut Timo Werner, der das 2:0 für die Gastgeber erzielen konnte. Zwar versuchte die Elf vom Niederrhein im zweiten Durchgang noch einmal alles, kam gegen die immer tiefer stehende Heimmannschaft nicht richtig durch. Die Mannschaft bleibt trotz der Niederlage weiterhin Tabellenzweiter. Am kommenden Sonntag ist dann der VfB Stuttgart zu Gast im Borussia-Park. Anstoß der Partie ist um 18:00.

SCHLAGWORTE:
Ort
Veröffentlicht
06. Dezember 2018, 04:03
Autor
whatsapp shareWhatsApp