Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Borussia Mönchengladbach

Borussia schlägt Berlin mit 2:4

(HV) Borussia Mönchengladbach hat am Samstagabend das Topspiel gegen Hertha BSC Berlin mit 2:4 gewonnen. Personell musste Trainer Dieter Hecking auf 4 Spieler verzichten: Jonas Hofmann (Innenbandriss), Ibrahima Traore (Muskelfaserriss), Tobias Strobl (Kreuzbandriss) und Lazlo Benes (Mittelfußbruch).

Der Auftakt in Berlin begann nach Maß oder besser gesagt fulminant. Bereits nach 10 Minuten führte die Fohlenelf nach den Toren von Lars Stindl, Thorgan Hazard und Raffael mit 0:3. Vedad Ibisevic brachte die Berliner noch vor der Pause zurück ins Spiel und erzielte den Anschlusstreffer zum 1:3. Richtig spannend machte es die Mannschaft dann ab der 72. Spielminute, als Berling durch Mitchell Weiser auf 2:3 herankam. Raffel sorgte dann aber mit seinem zweiten Treffer an diesem Tage wieder für ein beruhigendes Polster und so gewinnt der VfL am Ende verdient mit 2:4 und klettert in der Tabelle auf Platz 4 hoch.

Am Samstag ist dann der große FC Bayern München zu Gast im Borussia Park. Das Spiel gegen den Tabellenführer wird um 18:30 angepfiffen und ist schon lange restlos ausverkauft.

SCHLAGWORTE:
Ort
Veröffentlicht
23. November 2017, 00:00
Autor