Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Akkordeonorchester Bracht begeisterte das Publikum

whatsapp shareWhatsApp

Akkordeonorchester Bracht begeisterte das Publikum

Bei einem Konzert am 22. September in der Alten Kirche in Lobberich überzeugte das Orchester mit unterhaltsamer Musik die Besucher

Lobberich (jh). Trotz des spätsommerlichen Wetters kamen viele Zuschauer in die Alte Kirche nach Lobberich, um ein stimmiges und unterhaltsames Konzert des Akkordeonorchesters Bracht zu erleben. Die Musiker eröffneten das Konzert mit der berühmten Feuerwerksmusik von Händel, die, wie viele andere bekannte Werke großer Komponisten, zur Unterhaltung komponiert wurden, erklärte die Moderatorin Hanna Heinen.

Bei Bachs bekannter "Badinerie" konnte der Konzertmeister des Orchesters Dr. Ralf Tillmanns eindrucksvoll seine Fingerfertigkeit unter Beweis stellen. Auch in der ausdrucksstark vom Orchester vorgetragenen Filmmusik "Tanti anni prima" von Astor Piazzolla wirkte er als Solist.

Den Übergang zur heutigen Unterhaltungsmusik schaffte "Welcome to Venice", das im neo-barocken Stil die Schönheiten Venedigs beschreibt. In der modernen Suite "2012" vermittelten die Brachter Akkordeonisten Eindrücke von den Olympischen Spielen im Jahr 2012 in London. Einfühlsam interpretierte das Orchester die Pop-Ballade "You raise me up" und den berühmten Tango "Por una cabeza" von Carlos Gardel. "Alcazar" entführte die Zuhörer nach Sevilla und ließ sie an einem feurigen Flamencoabend und an einem Spaziergang in sternenklarer Nacht teilhaben. Das bekannte "Halleluja" von Leonard Cohen und ein "Musical-Mix" bekannter Disney-Filme wurden vom Publikum mitgesummt. Das Programm endete offiziell mit Bill Haleys Rock around the clock. Mit dem "Rosamunde-Rock" gewährten die Brachter gerne eine Zugabe. Abschließend präsentierten die Musiker das Stück "Serenade" von Derek Bourgeois. Dabei erlebten die Konzertbesucher, wie sich der Tag dem Abend nähert und der letzte Sonnenstrahl lautmalerisch entflieht.

Ort
Veröffentlicht
10. Oktober 2019, 03:07
Autor
whatsapp shareWhatsApp

KOMMENTARE

Melde dich an, um dich zu beteiligen. Du hast noch kein Konto? Registriere dich jetzt!