Sag uns, was los ist:

Erstes Netzwerktreffen für Unternehmerinnen aus Nettetal Nettetal (red). Zum ersten "Unternehmerinnen Netzwerk Nettetal" trafen sich jetzt rund 60 Selbständige im Restaurant De Wittsee. Organisatorin Kerstin Duve von der städtischen Wirtschaftsförderung konnte Yvonne Kempa von Kempa Art & Business für einen Impulsvortrag "Mit Balance zum Ziel" als Referentin gewinnen. "Wir bieten mit der neuen Veranstaltung eine Plattform und einen Treffpunkt, damit interessierte Freiberuflerinnen, Selbständige und Existenzgründerinnen miteinander ins Gespräch kommen", erläutert Duve das neue Format. Eigens für die Veranstaltung hatte Konditormeister Marcel Seeger zusammen mit seiner Frau Ulrike eine originelle und schmackhafte Praline kreiert. Yvonne Kempa erläuterte anhand der vier Grundbedürfnisse "körperliche Gesundheit, emotionales Wohlbefinden, geistige Klarheit und Sinngebung" wie "frau" mit Balance und Zufriedenheit im Leben erfolgreich ist. "Erlauben Sie sich im Mittelpunkt zu stehen und nehmen Sie sich Zeit für sich", ermunterte Kempa die weiblichen Gäste. Eine Besonderheit ihrer Coaching-Philosophie ist, Kunst und Kreativität als Kraftquelle zu nutzen. Anschließend konnten sich die Unternehmerinnen in lockerer Atmosphäre miteinander austauschen. Das Netzwerktreffen soll zukünftig abwechselnd in den Räumlichkeiten der verschiedenen Unternehmerinnen stattfinden. Gleichzeitig kann sich das Unternehmen dann einem interessierten Frauen-Fachpublikum präsentieren. "Unser neues Unternehmerinnen Netzwerk Nettetal ist eine Ergänzung zu den bestehenden Angeboten und soll insbesondere die weiblichen Themen in den Vordergrund rücken", so Kerstin Duve. Die Anwesenden fühlten sich in dieser besonderen Umgebung sichtlich wohl und waren sich einig, dass dieses Format künftig regelmäßig stattfinden soll. Damen, die an den künftigen Veranstaltungen interessiert sind, können sich schon jetzt vormerken lassen: Telefon 02153/898-8003 oder
mehr