Sag uns, was los ist:

(ots) Am vergangenen Wochenende kam es in Nastätten und den umliegenden Gemeinden zu mehreren Wohnungseinbrüchen. Dies nahm die Polizeiinspektion St. Goarshausen zum Anlass zeitnah zielgerichtete Kontrollen in den betroffenen Gebieten durchzuführen. Die Polizei weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass es in der "dunklen Jahreszeit" gerade in den Abenddämmerungsstunden vermehrt zu Einbrüche in Wohnungen kommen kann, da viele Bewohner erst bei völliger Dunkelheit von der Arbeit nach Hause zurückkehren. Ein altbewährtes Mittel ist immer noch der aufmerksame Nachbar, der auffällige Personen am besten direkt der Polizei weitermeldet. Hilfreich kann es auch sein, den Anschein zu erwecken, dass jemand Zuhause ist. Hinweise und / auf verdächtige Personen oder Fahrzeuge nimmt für den Bereich der Verbandsgemeinden Loreley und Nastätten die Polizei St. Goarshausen entgegen. Für Hinweise anderer Regionen wenden Sie sich an ihre örtlich zuständige Polizei. Im Ergebnis wurden bei der Kontrolle rund um Nastätten insgesamt 20 Fahrzeuge und 24 Personen durch die Polizei überprüft. Es ergaben sich jedoch keinerlei Hinweise auf Einbrüche. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion St. Goarshausen Telefon: 06771-9327-200 www.polizei.rlp.de/pd.montabaur Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei. Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117710/4459409 OTS: Polizeidirektion Montabaur Original-Content von: Polizeidirektion Montabaur, übermittelt durch news aktuell
mehr