Sag uns, was los ist:

(ots) /- Presseinformation der Polizeiinspektion Heidekreis v. 12.03.2019 Nr. 2 12.03 / Unfall auf Lidl-Parkplatz - Polizei sucht Zeugen Munster: Auf dem Lidl-Parkplatz am Kohlenbissener Grund in Munster kam es bereits am Freitag, 01.03.2019 zu einem Unfall zwischen einem schwarzen Land Rover und einem grauen VW. Die Fahrzeuge waren beim Rückwärtsfahren zusammengestoßen. Die Fahrer machten gegensätzliche Angaben. Ein Zeuge soll einen der Beteiligten angesprochen haben. Leider sind die Personalien des Zeugen nicht bekannt. Er und weitere mögliche Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Munster unter 05192/9600 in Verbindung zu setzen. 11.03 / Tasche entrissen Munster: Ein Unbekannter auf einem Fahrrad entriss einer 26jährigen Frau aus Munster am Montagvormittag ihre Tasche und flüchtete. Die Frau gab an, gegen 10.30 Uhr auf der Hermann-Billung-Straße unterwegs gewesen zu sein. Den Dieb habe sie nicht bemerkt, da er von hinten gekommen sei. Aufgrund des Überraschungsmoments hätte sie keine Gegenwehr leisten können. Der Täter trug nach Angaben des Opfers eine schwarze Kapuze und fuhr ein schwarz/rotes Fahrrad. Er flüchtete in Richtung Hindenburgallee. Die Schadenshöhe beträgt rund 400 Euro. Hinweise zum Täter bitte an die Polizei in Munster unter 05192/9600. 11.03 / Diebesgut rund ums Fahrzeug Hodenhagen: Unbekannte hebelten vermutlich in der Zeit von Sonntag auf Montag mehrere Türen eines umzäunten Gebäudekomplexes des ehemaligen Bundeswehrlagers an der Eickeloher Straße in Hodenhagen auf. Sie entwendeten erhebliche Mengen Werkzeug, Fahrzeugteile und Kraftstoff. Detaillierte Angaben zum Diebesgut sowie der Schadenshöhe können noch nicht gemacht werden. 10.03 / Hund vertreibt Einbrecher Bomlitz: Unbekannte traten in der Nacht zu Sonntag, gegen 00.30 Uhr die hölzerne Eingangstür eines Gebäudes an der Cordinger Straße ein. Ein im Haus befindlicher Hund schlug an, so dass die Täter von der weiteren Tatbegehung abließen und flüchteten. Der Schaden an der Tür wird auf rund 1.000 Euro geschätzt.
mehr 
(ots) /- 22.06 / Unfallflucht am Kindergarten Munster: Auf dem Parkplatz des Kindergartens am Bickbeerbusch kam es am Montag, in der Zeit zwischen 16.15 und 16.35 Uhr zu einem Parkplatzrempler. Ein Unbekannter war mit seinem Fahrzeug beim Ein- oder Ausparken gegen einen schwarzen VW Eos gefahren und hat anschließend das Weite gesucht. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich mit der Polizei Munster unter 05192/9600 in Verbindung zu setzen. 21.06 / Ladendieb gefasst Munster: Ein 23jähriger Mann aus Polen wurde am Donnerstagmittag von der Polizei gefasst, nachdem er zuvor in einem Geschäft an der Söhlstraße einen Diebstahl begangen hatte. Aus einem Spind entwendete er eine Geldbörse mit diversen Karten sowie einer geringen Menge an Bargeld und flüchtete, nachdem er von einer Mitarbeiterin angesprochen wurde. Aufgrund der guten Personenbeschreibung konnte der Täter am Rehrhofer Weg festgenommen werden. Als die Handschellen klickten, gab er die Tat zu und führte die Beamten zum Ablageort des Portmonees, aus dem er lediglich das Kleingeld entnommen hatte. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde er wieder entlassen. 21.06 / Pkw-Aufbruch: Tat nicht vollendet Schneverdingen: Unbekannte schlugen am Donnerstagnachmittag, gegen 15.30 Uhr die Scheibe der Beifahrertür eines VW Golf ein, um an die im Innenraum liegenden Gegenstände zu gelangen. Das Fahrzeug war auf dem Parkplatz des EDEKA-Marktes an der Marktstraße abgestellt. Aus unbekannten Gründen ließen die Täter von ihrem Vorhaben ab - vermutlich fühlten sie sich gestört. Zeugen der Tat werden gebeten, sich mit der Polizei Schneverdingen unter 05193/986850 in Verbindung zu setzen.
mehr