Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Raubversuch mit Waffe - Täter erfolglos

(ots) - Ein 23-jähriger Münsteraner ist am frühen Mittwochmorgen (24.04.) Opfer eines versuchten Raubüberfalls geworden. Er hatte sich gegen 03:15 Uhr aus einer Spielhalle an der Weseler Straße in Mecklenbeck auf den Weg nach Hause gemacht. Als er über einen Fußweg in Richtung Meyerbeerstraße gehen wollte, bemerkte er, dass ihm ein Unbekannter folgte. Als der Täter ihn aufforderte stehen zu bleiben, ergriff der 23-Jährige die Flucht. In Höhe des Hofes Schultmann stürzte er auf der Meyerbeerstraße. Der Täter holte ihn ein und bedrohte ihn mit einer Waffe. Als der 23-Jährige sich zur Wehr setzte, schoss der Unbekannte und verletzte ihn leicht im Gesicht. Der Münsteraner ergriff daraufhin erneut die Flucht. Der unbekannte Täter sah von einer weiteren Verfolgung ab. Bei der eingesetzten Waffe dürfte es sich nach dem jetzigen Kenntnisstand um eine Schreckschusspistole gehandelt haben. Der 23-Jährige beschreibt den Täter wie folgt: ca. 185 cm groß, 25 bis 30 Jahre alt, bekleidet mit einer weiten Stoffjacke, Blue Jeans und schwarzen Handschuhen. Der Mann sprach akzentfreies Deutsch. Hinweise bitte an die Polizei Münster unter der Rufnummer 0251/275-0.

Ort
Veröffentlicht
24. April 2013, 14:03
Autor