Sag uns, was los ist:

Verkehrsunfall auf der BAB 1 mit einer verletzten Person, Fahrzueg brannte aus.

(ots) /- Am 13.11.2018, gegen 20:55 Uhr, befuhr ein 20-jähriger Fahrzeugführer aus Bielefeld die BAB 1 in Fahrtrichtung Dortmund. Zwischen den Anschlußstellen Münster-Hiltrup und Ascheberg verlor er bei einem Fahrstreifenwechsel die Kontrolle über seinen PKW und stieß in die Mittelschutzplanke. Von hier schleuderte das Fahrzeug nach rechts über die gesamte Fahrbahnbreite in die rechte Schutzplanke und rutschte diese über 100 Meter entlang, bevor das Fahrzeug auf dem Seitenstreifen zum Stillstand kam. Nachdem der Fahrzeugführer seinen PKW verlassen konnte, fing das Fahrzeug Feuer und brannte vollständig aus. Der Fahrzeugführer wurde mit einem RTW in das Clemenshospital nach Münster verbracht, wo er zur Beobachtung verblieb. Der junge Fahrzeugführer erlitt nach ersten Ermittlungen einen Schock. Aufgrund der starken Rauchentwicklung und der Löscharbeiten wurde die Richtungsfahrbahn der BAB 1 Rtg. Dortmund kurzfristig gesperrt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 13.000 Euro.

Ort
Veröffentlicht
13. November 2018, 23:44
Autor