Sag uns, was los ist:

Raub einer Einkaufstasche

(ots) - Einer 76-jährigen Frau wurde am Donnerstagmittag

(3. Dezember 2009) in Hiltrup die Handtasche geraubt. Die ältere Dame

war auf dem Heimweg von einem Einkauf im Supermarkt. Als sie sich

gegen 12:15 Uhr in der Geh- und Radwegunterführung befand, die aus

Richtung Marktallee parallel zur Straße Osttor unter den Bahngleisen

in Richtung "Prinzenbrücke" führt, kamen ein Mädchen und drei Jungen

im geschätzten Alter zwischen 14 und 16 Jahren auf sie zu. Das

Mädchen fragte die 76-Jährige zunächst in gebrochenem Deutsch, ob sie

5 Euro wechseln könne? Kurze Zeit später sah sich die ältere Dame

auch schon vom Quartett umringt. Einer der drei Jungen riss an der

beigefarbenen Einkaufstasche. Dadurch kam die Frau zu Fall und musste

später mit Verletzungen im Schulter- und Kopfbereich in ein

Krankenhaus gebracht werden.

Die Täter erbeuteten eine Einkaufstasche mit Lebensmitteln, einem

geringen Bargeldbetrag und persönlichen Dokumenten der Geschädigten.

Die Räuber hatten alle ein südeuropäisches Aussehen. Das Mädchen war

klein und zierlich, hatte kinnlange, schwarze Haare und trug einen

dunklen Mantel mit Gürtel.

Die Jungen waren alle insgesamt dunkel gekleidet, einer trug eine

Baseballkappe und einen weißen Schal, ein anderer hatte hochgegelte

Haare und trug helle Schuhe.

Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Münster; Tel. 0251-275-0.

Ort
Veröffentlicht
04. Dezember 2009, 06:44
Autor
Unserort Redaktion