Sag uns, was los ist:

Mann kann Fahrradkauf nicht beweisen

(ots) - Am Dienstagmorgen (18.05. um 09:10 Uhr) trafen

zwei Polizeibeamte einen 40-jährigen Mann auf einem gestohlenen

Fahrrad an. Der Mann gab an, das hochwertige Rad für einen geringen

Betrag auf dem Flohmarkt gekauft zu haben. Das konnte er nicht

beweisen. Er muss nun mit einer Strafanzeige wegen Diebstahl rechnen.

Ort
Veröffentlicht
19. Mai 2010, 11:17
Autor