Sag uns, was los ist:

Kein Raum für Rechtsextremisten in Münster - Friedlicher Protest gegen "Pro NRW" Kundgebung

whatsapp shareWhatsApp

(ots) - Am frühen Montagnachmittag ( 07.05.) demonstrierten mehr als 100 Bürgerinnen und Bürger friedlich gegen die Kundgebung der rechtsextremen Partei "Pro NRW". 11 Personen waren nach einer vergleichbaren Veranstaltung am Vormittag in Bielefeld nach Münster angereist, um in der Zeit zwischen 14.30 Uhr und 15.30 Uhr in Sichtweite zur Hiltruper Bait-ul-Momin-Moschee für ihre islamfeindliche Gesinnung zu werben. "Das Zeigen der Mohammed - Karikaturen ist eine bewusste Provokation der Muslime," bewertete Polizeipräsident Hubert Wimber die Aktion von Pro NRW. Er hatte sich vor Ort selbst ein Bild von der Versammlungslage gemacht und sich bei den Verantwortlichen der Bait-ul-Momin-Moschee für deren umsichtiges Verhalten bedankt.

Ort
Veröffentlicht
07. Mai 2012, 14:22
Autor
whatsapp shareWhatsApp