Sag uns, was los ist:

Geldbörse unter Vorhalt einer Schusswaffe erpresst

(ots) - Am frühen Donnerstagmorgen (28.11.2013, 00:05 Uhr) ist ein 36jähriger Mann Opfer eines Überfalls geworden. Der Münsteraner war auf einem Fußweg parallel zur Pictoriusstraße unterwegs. Plötzlich kamen zwei unbekannte Männer von hinten angerannt. Diese bedrängten den Mann mit einer Schusswaffe. Der eine Täter sagte "Hände hoch, alle Sachen raus!" Der Münsteraner gab geschockt seine Geldbörse heraus. Die Täter erbeuteten Bargeld, Bankkarten und Dokumente. Ein Täter hat dunkle Haare, ist 1,75 Meter groß. Er trug eine schwarze Lederjacke. Die zweite Person ist 1,70 Meter groß und trug eine rote Joggingjacke. Hinweise an die Polizei: 0251/275-0

Ort
Veröffentlicht
28. November 2013, 13:58
Autor