Sag uns, was los ist:

Gefahrgut falsch gesichert - 6 von 7 Lkw beanstandet

(ots) /- Die Schwerlastgruppe der Autobahnpolizei Münster kontrollierte heute (15.8.) auf der Autobahn 30 den gewerblichen Güterverkehr. Im Rahmen dieser Kontrolle überprüften die Beamten auch sieben Lkw mit Gefahrgut. Sechs Fahrer hatten ihre Ladung nicht ordnungsgemäß gesichert, nur ein Kraftfahrer durfte seine Fahrt unmittelbar fortsetzen.

Die Polizisten stellten in drei Fällen durch die falsche Sicherung sogar Beschädigungen an der Umverpackung der Gefahrgüter fest. Teile der festen Gefahrgutstoffe waren bereits auf die Ladefläche gerieselt, eine konkrete Gefahr bestand glücklicherweise nicht.

Ort
Veröffentlicht
15. August 2018, 13:47