Sag uns, was los ist:

Flaschenwurf gegen Türsteher endet auf der Polizeiwache

(ots) - In der Nacht zu Dienstag (22.12.2009) gegen 02.35

Uhr, wurden 4 junge Männer um die 20 Jahre alt, aufgrund mangelnden

Benehmens aus den Räumen einer Gaststätte am Alten Fischmarkt

gewiesen. Die betrunkenen Männer folgten der Aufforderung die

Lokalität zu verlassen. Vor der Tür jedoch wollte ein 22-jähriger aus

Münster seinen Unmut über den Rauswurf mit einem gezielten

Flaschenwurf in Richtung Türsteher Ausdruck verleihen. Die Flasche

verfehlte glücklicherweise sein Ziel, schlug neben dem Türsteher und

einer weiteren unbeteiligten Person auf dem Boden auf und

zersplitterte. Nach dem Wurf drohte der junge Mann noch mit den

erhobenen Fäusten. Als die Polizei eintraf stärkten sich die 4 jungen

Männer in einem nahe gelegenen Imbiss. Durch Zeugen und Türsteher

konnte der wütende Flaschenwerfer der Polizei benannt werden. Nach

einem Atem- Alkoholtest endete der Zechabend für den jungen Mann mit

einer Strafanzeige und der Entnahme einer Blutprobe bei der Polizei.

Ort
Veröffentlicht
22. Dezember 2009, 09:39
Autor