Sag uns, was los ist:

Festnahme im Bahnhof Münster -von zwei Staatsanwaltschaften gesucht-

(ots) - Am vergangenen Dienstagmittag gegen 13:45 Uhr

wurde im Bahnhof Münster ein 41-Jähriger festgenommen. Der Mann wurde

u. a. wegen Sachbeschädigung von gleich zwei Staatsanwaltschaften

gesucht. Die Geldstrafe von 500 EUR plus 60 EUR Kosten konnte er

nicht zahlen, somit wurde die Ersatzfreiheitsstrafe von 50 Tagen

fällig. Beamte der Bundespolizei lieferten den Wohnungslosen

daraufhin in die JVA Münster ein.

Ort
Veröffentlicht
25. November 2009, 13:52
Autor